Ausgezeichnete Kniechirurgie – Lernen Sie Prof. Fink kennen

Jeder Zweite treibt hierzulande regelmäßig Sport. Akute Sportverletzungen (z.B. Unfälle) kann man dabei leider nicht ausschließen. Ebenso besteht eine chronische Verletzungsgefahr, etwa durch Über- oder Fehlbelastungen. Kommt es zu einem ernsthaften Gelenk-, Schulter-, Knie- oder Hüftproblem, ist man in der Praxis Gelenkpunkt – Sport- und Gelenkchirurgie Innsbruck richtig aufgehoben.

Der Diplom-Sportmediziner und Facharzt für Sporttraumatologie und Unfallchirurgie hat sich insbesondere auf Gelenk-, Hüft-und Kniechirurgie, ebenso Endoprothetik, Sportverletzungen und -traumatologie spezialisiert.

 +++ Hier gehts direkt zu Gelenkpunkt – der Sport- und Gelenkchirurgie Innsbruck +++

Auch dieses Jahr erhält Prof. Fink das Leading Medicine Guide Zertifikat für seinen beachtlichen Wirkungskreis. Im gleichnamigen Onlineportal, in das nur exzellente Fachärzte aufgenommen werden, erzielt der Mediziner eine schnelle Auffindbarkeit im Internet. Auf diese Weise gelangt der Patient mit seinem speziellen gesundheitlichen Anliegen an den richtigen Spezialisten.

Erfahren Sie mehr über den Experten für Kniechirurgie Professor Fink auf dem Leading Medicine Guide. Kennen Sie außerdem schon das neue Magazin PUNKTGENAU? Schauen Sie doch mal rein.

Ähnliche Beiträge

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.