Dr. - Thomas Riester - SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach - Interdisziplinäres Gefäßzentrum

SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach - Interdisziplinäres Gefäßzentrum

Spezialisten für Gefäßchirurgie, Angiologie, Kardiologie, Radiologie und Neurologie in Karlsbad-Langensteinbach

Dr. - Thomas Riester - SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach - Interdisziplinäres Gefäßzentrum
Das Interdisziplinäre Gefäßzentrum ist bei allen Fragen rund um Gefäßmedizin und Angiologie genau die richtige Anlaufstelle. Mit seinem modernen Ansatz bietet das Zentrum das lückenlose Leistungsspektrum – und gilt neben der Gefäßchirurgie auch in Fragen der Kardiologie, der Neurologie und der Radiologie inklusive Interventioneller Neuroradiologie als Top-Adresse.

Unsere Ärzte

Dr. - Thomas Riester - Gefäßchirurgie -

Dr. med. Thomas Riester

Dr. - Ralph Oberacker - Gefäßchirurgie -

Dr. med. Ralph Oberacker

Dr. - Christiane Pöckler-Schöniger - Gefäßchirurgie -

Dr. med. Christiane Pöckler-Schöniger

Prof. - Michael Fetter - Gefäßchirurgie -

Prof. Dr. med. Michael Fetter

Über SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach - Interdisziplinäres Gefäßzentrum

Zwischen der Metropolregion Stuttgart und dem wegweisenden Technologie-Zentrum Karlsruhe liegt ein international anerkanntes Fachkrankenhaus, das immer wieder durch innovative Behandlungsmethoden und diagnostische Neuerungen auf sich aufmerksam macht – das SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach. Ein gutes Beispiel für die fortschrittliche Mischung aus patientenorientierter Akutversorgung und zukunftsweisender Forschung ist das Gefäßzentrum, wo Menschen mit komplexen gefäßmedizinischen Erkrankungen behandelt werden.

Es sind vor allem der fachübergreifende Behandlungsansatz und das tiefgehende Verständnis in zahlreichen medizinischen Fachgebieten, womit sich das SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach seinen überregionalen Ruf erworben hat. Ob es um Muskeln und Skelett geht, um das Nervensystem oder die Psyche – oder ob Herz und Gefäße im Mittelpunkt stehen: Dass sich durch interdisziplinäre Herangehensweise bestimmte Krankheitsbilder besser, sicherer und gezielter behandeln lassen, ist in Langensteinbach bestens bekannt.

„Wir sind hochspezialisiert“, heißt es folgerichtig auf der Internetseite – und: „Wir wollen Patientinnen und Patienten mit innovativer Spitzenmedizin und umfassenden Behandlungsangeboten optimal versorgen.“ Mit diesem anspruchsvollen Ansatz wurde aus einem wichtigen Akutversorger im Landkreis Karlsruhe eine international renommierte Klinik. Das Gefäßzentrum, das als eines von nur fünf gefäßmedizinischen Zentren in ganz Baden-Württemberg gleichzeitig von drei Fachgesellschaften geprüft und ausgezeichnet wurde, gilt dabei als Paradebeispiel für die Entwicklung moderner Medizin.

Kein Wunder, denn das Interdisziplinäre Gefäßzentrum deckt die gesamte Bandbreite der modernen Kardiologie und Angiologie ab. Und weil Herz-Kreislauf-Krankheiten immer den gesamten Organismus betreffen, gehören auch Radiologie und Neurologie zum Gefäßzentrum – ebenso wie die direkte Unterstützung der Zentralen Notaufnahme des Klinikums. Wer also mit einem Herzinfarkt oder einem Schlaganfall eingeliefert wird, kann sich immer sicher sein: Hier ist rund um die Uhr eine Internistin oder ein Internist im Einsatz.

Federführend beteiligt: Entwicklung zeitgemäßer Gefäßmedizin

Gerade die Gefäßmedizin nämlich hat sich in den vergangenen Jahren rasant weiterentwickelt – von der Diagnostik über neue Behandlungsmöglichkeiten bis zur Vorsorge. Ein wesentlicher Faktor, der als Basis für das außergewöhnliche Renommee des zertifizierten Gefäßzentrums gilt, ist die hohe Kompetenz der leitenden Ärztinnen und Ärzte: Erfahrene Medizinerinnen und Mediziner versorgen hier gemeinsam Patientinnen und Patienten mit komplexen gefäßmedizinischen Erkrankungen:

Dr. med. Thomas Riester ist Chefarzt der Fachabteilung für Gefäßchirurgie. Als Facharzt für Chirurgie hat er sich voll und ganz auf die Gefäßchirurgie fokussiert und verfügt außerdem über die Zusatzbezeichnung Endovaskulärer Chirurg – er ist also in der Lage, auch innerhalb der Gefäße selbst zu operieren, also mit Kathetersystemen. So ist er etwa beim Aortenaneurysma genau der richtige Ansprechpartner. Mit seiner Kompetenz spürt er schon bei der Vorsorge defekte Gefäße auf – und führt anspruchsvollste endovaskuläre Eingriffe sicher durch, unterstützt durch eine moderne Angiografieanlage mit geringer Strahlenbelastung und oft sogar ohne Kontrastmittel. Wenn es beispielsweise um die Entscheidung geht, ob eine Thrombose medikamentös oder operativ behandelt werden soll, verfügt Dr. Riester über eine hohe Expertise – auch weil er mit den unterschiedlichsten Techniken und Therapiemethoden vertraut ist. Sicher, schonend und hochmodern: Das gilt auch für Krampfadern und alle anderen Erkrankungen, die Venen oder Arterien betreffen.

Dr. med. Ralph Oberacker verfügt als Sektionsleiter Kardiologie über reichlich Erfahrung und Kenntnisse: Er ist Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Angiologie, außerdem besitzt er die Zusatzbezeichnungen Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin. Wenn es bei einem Herzinfarkt auf jede Minute ankommt, ist er also bestens gerüstet. Vorbildlich ist in Langensteinbach das Herzkatheter-Labor, in dem Dr. Oberacker mit seinem Team rasch und komplikationsfrei Durchblutungsstörungen oder verengte Herzkranzgefäße behandelt. Besonders versiert ist er im Umgang mit der „kleinsten Herzpumpe der Welt“, die vor allem für Menschen mit Herzinsuffizienz entwickelt wurde. Sie heißt „Impella“ und entlastet das Herz bei einem Eingriff mit absoluter High-Tech-Unterstützung – was das Eingriffsrisiko für sehr schwer erkrankte Patientinnen und Patienten senkt.

Dr. med. Christiane Pöckler-Schöniger, Fachärztin für Diagnostische Radiologie und für Neuroradiologie, ist als Chefärztin der Fachabteilung für Radiologie/Neuroradiologie des SRH Klinikums Karlsbad-Langensteinbach ins Interdisziplinäre Gefäßzentrum eingebunden. Gerade die Neuroradiologie geht heute weit über die präzisen diagnostischen Verfahren hinaus: Dr. Pöckler-Schöniger nimmt mit ihrem Team auch therapeutische Eingriffe vor – Interventionen. Als Spezialistin für Interventionelle Radiologie behandelt sie Verengungen und Verschlüsse der Gefäße und setzt Gefäßprothesen ein. Dabei kann sie modernste Medizintechnik nutzen und so das gesamte Spektrum der radiologischen Bildgebung und Intervention anbieten. Auch Großgeräte der neuesten Generation gehören zur hochmodernen Ausstattung der vollkommen digitalisierten Fachabteilung – etwa ein MRT, zwei CT und der 3D-Ganzkörperscan EOS. Die Abteilung ist übrigens von der Deutschen Gesellschaft für Interventionelle Radiologie und minimal-invasive Therapie (DeGIR) zertifiziert.

Prof. Dr. med. Michael Fetter ist Facharzt für Neurologie – und leitet die neurologische Abteilung in Langensteinbach. Mit seiner hohen Expertise in der Diagnostik und der Behandlung von Störungen des zentralen, peripheren und autonomen Nervensystems trägt er einen wichtigen Baustein zum Leistungsspektrum des Gefäßzentrums bei. Im Akutbereich, bei chronischen Beschwerden oder in der Frührehabilitation – bei Erkrankungen des Nervensystems steht Prof. Fetter mit seiner Kompetenz auf universitärem Niveau und seiner ganzen Erfahrung Patientinnen und Patienten immer zur Seite.

Optimale Anlaufstelle rund um Gefäßerkrankungen

Es sind also vier exzellent geleitete Fachabteilungen, die das Interdisziplinäre Gefäßzentrum in der bevölkerungsreichen Region zwischen Stuttgart und Karlsruhe zur perfekten Anlaufstelle für Gefäßkrankheiten aller Art machen. Die Bandbreite an Erkrankungen, die hier hochprofessionell behandelt werden, ist entsprechend groß. Das Leistungsspektrum umfasst minimal-invasive Eingriffe bei Gefäßverschlüssen und Gefäßengen mit Ballonaufdehnungen oder Gefäßprothesen ebenso wie bei entzündlichen Gefäßerkrankungen und Durchblutungsstörungen. „Gesunde Gefäße für ein aktives Leben“ lautet das Motto im Karlsbader Ortsteil Langensteinbach. Das wird auch gerne weitergegeben – etwa auf nationalen und internationalen Kongressen.

Medizinisches Spektrum

Erkrankungen

Behandlungen

Diagnostik

Anfahrt

Adresse

SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach - Interdisziplinäres Gefäßzentrum

Guttmannstraße 1
76307 Karlsbad

Webseite: www.klinikum-karlsbad.de
Jetzt anrufen: +49 7202 4073000
Festnetz zum Ortstarif

Whatsapp Twitter Facebook VKontakte YouTube E-Mail Print