Priv.-Doz. - Martin Hürtgen - Thoraxchirurgie -

Priv.-Doz. Dr. Martin Hürtgen

Spezialist für Thoraxchirurgie in Koblenz am Rhein

Priv.-Doz. - Martin Hürtgen - Thoraxchirurgie -
Privatdozent Dr. Hürtgen gilt vor allem in der minimalinvasiven (sogenannten Schlüsselloch-) Chirurgie als absoluter Spezialist für alle Operationen am Brustkorb und der Lunge. Dabei genießt er ein enormes Renommee bei der Behandlung von Tumoren in der Lunge und an der Brustwand. International wurde er auch durch die Entwicklung einer minimalinvasiven Operationsmethode (VAMLA) bekannt, die neue Möglichkeiten zur Behandlung des Lungenkrebses eröffnet hat.

Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Chirurgie des Bronchialkarzinoms
  • Metastasenchirurgie von Lunge, Brustwand, Mittelfellraum
  • Tracheachirurgie
  • Chirurgie von Tumoren der Brustwand und des Mediastinums
  • Laserchirurgie der Lunge, Brustwand und Trachea
  • Minimalinvasive Chirurgie (VAT = videoassistierte thorakoskopische Chirurgie)
  • Bronchoskopische Eingriffe

Über Priv.-Doz. Dr. Martin Hürtgen

Wenn es um Erkrankungen von Lunge, Brustkorb und Rippenfell geht, zählt er zu den erfahrensten und renommiertesten Fachärzten im deutschen Sprachraum: PD Dr. med. Martin Hürtgen hat sich als Chefarzt der Klinik für Thoraxchirurgie am Katholischen Klinikum Koblenz • Montabaur vor allem durch seine Pionierleistungen beim Thema Lungenkrebs eine hohe Reputation erworben. Er entwickelte eine minimal-invasive Operationsmethode, die völlig neue Möglichkeiten zur Behandlung von Lungenkrebs eröffnete – und die ihn und das Interdisziplinäre Lungenkrebszentrum am Marienhof international bekannt machte.

Mit drei traditionellen, aber hochmodernen Betriebsstätten sichert das Katholische Klinikum Koblenz • Montabaur die medizinische Versorgung der Menschen in der schönen Region am Rhein – mit zwanzig Fachabteilungen, in die zudem siebzehn Schwerpunktzentren integriert sind. Neben dem Brüderhaus Koblenz und dem Brüderkrankenhaus Montabaur ist es das alteingesessene Krankenhaus Marienhof Koblenz, das seine Patientinnen und Patienten mit einem umfangreichen medizinischen und therapeutischen Angebot auf höchstem Niveau versorgt. Auch die Tatsache, dass jede Betriebsstätte über ein Therapiezentrum und ein Medizinisches Versorgungszentrum mit Facharztpraxen verfügt, sorgt für das immense Vertrauen, das der Klinikverbund bei der Bevölkerung genießt.

Als das Katholische Klinikum 2011 als Zusammenschluss gegründet wurde, war PD Dr. med. Martin Hürtgen längst Chefarzt der Klinik für Thoraxchirurgie am Standort Marienhof im Koblenzer Stadtteil Rauental. Seit 2002 bereits kümmert er sich in dieser Position um Menschen mit Erkrankungen im Brustraum. Ob es um Tumore oder Metastasen in der Lunge geht, um Pleuraergüsse oder einen Lungenkollaps, um Brustwanderkrankungen oder Probleme mit dem Mittelfell – mit einem äußerst erfahrenen Team betreut der Klinikleiter die oft schwerkranken Patientinnen und Patienten, die in Koblenz in besten Händen sind.

Große Kompetenz: Viel Erfahrung in der Brustraum-Chirurgie

Tatsächlich haben die Oberärzte und Fachärzte an der Klinik zumeist mindestens zehn, viele über zwanzig Jahre Erfahrung in ihrem Fachbereich. Bestens geschult und erfahren sind übrigens alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinik – ob in der Pflege, den Funktionsabteilungen oder in den Sekretariaten: Neben der fachlichen Kompetenz überzeugt das gesamte Team auch durch einen respektvollen Umgang.

Von der großen chirurgischen Erfahrung profitieren die Betroffenen vor allem bei Operationen. Gerade bei komplexen Eingriffe – etwa bei Tumoroperationen im Brustraum – ist die chirurgische Präzision ein entscheidender Faktor: Neuere Studien zeigen, dass die Prognose bei Lungenkrebs zu einem guten Teil von der Kompetenz des Operateurs anhängt. Und da Lungenkrebs im Frühstadium nur geringe, oft diffuse Beschwerden wie Husten oder Atemnot verursacht, wird er leider häufig recht spät erkannt.

International renommierte Anlaufstelle: Das Koblenzer Lungenkrebszentrum

Es gibt also viele Gründe, warum man sich beim kleinsten Verdacht auf ein Lungenkarzinom an einen hochspezialisierten Mediziner mit viel Erfahrung wenden soll. Einer weiterer
Grund: PD Dr. Hürtgen gibt mit verlässlichen Verfahren der Frühdiagnostik Sicherheit. Die chirurgische Expertise des Chefarztes ist vor allem wegen seiner Forschungen zur minimal-invasiven Thoraxchirurgie bekannt: Er führte die erste Schlüsselloch-Operation durch, bei der in Rheinland-Pfalz ein Lungenlappen entfernt wurde – und er entwickelte gleich zwei Verfahren, die weltweit in Fachkreisen für Aufmerksamkeit sorgten: Gemeinsam mit seinem Team entwickelte PD Dr. med. Martin Hürtgen die videomediastinoskopische Lymphadenektomie (VAMLA) und die mediastinoskopische Sonographie (MUS), die Operationen bei Lungenkrebs wesentlich effizienter, sicherer und dauerhaft erfolgreicher gestalten. Kein Wunder also, dass Spezialisten aus Europa, den USA und auch aus Japan diese neu entwickelten Methoden erlernen möchten – vom Entwickler selbst.

Minimal-invasive Operationen haben für die Patientinnen und Patienten viele Vorteile. Zunächst hinterlassen winzige Schnitte nur ebenso winzige Narben, verursachen während der verkürzten Heilungszeit weniger Schmerzen – und sorgen für kürzererAufenthalte im Krankenhaus. Gerade nach Operationen an der Lunge wird so die Atmung verbessert, was ebenfalls zur schnelleren Erholung beiträgt.

Interdisziplinärer Ansatz: Der Mensch im Mittelpunkt

Dass die Diagnose Lungenkrebs die Betroffenen und ihre Familien in eine völlig neue Lebenssituation bringt, wissen alle im Interdisziplinären Lungenkrebszentrum am Marienhof. Zunächst ist es PD Dr. med. Martin Hürtgen wichtig, schnell und schonend zu einer profunden Diagnose zu gelangen. Ebenso zügig wird die beste individuelle Therapieoption abgestimmt. Dass hier alles getan wird, um die optimale Behandlung anzuwenden, spüren die Patientinnen und Patienten sofort: Nach der umfassenden Darstellung des Tumors und der funktionellen Abklärung über die körperliche Belastbarkeit fällt schließlich die Entscheidung über die individualisierte Therapie – immer auf Augenhöhe erläutert und abgesprochen. Die Entwicklung der Therapie geht hochprofessionell vonstatten – in einer fächerübergreifenden Tumorkonferenz, bei der Spezialisten der unterschiedlichsten Fachrichtungen ihre Expertise einbringen. An jeder Entscheidung sind Pneumologen, Onkologen und Psychoonkologen beteiligt, Radiologen und Strahlentherapeuten – und bei Bedarf auch Palliativmediziner und sozialmedizinische Berater.

Aber auch bei der engen Zusammenarbeit mit hochkarätigen Vertretern anderer Disziplinen steht für PD Dr. med. Martin Hürtgen immer der zu behandelnde Mensch im Mittelpunkt. Zur Entscheidungsfindung der passenden Therapiestrategie gehören neben der Erkrankung also auch soziale und familiäre Besonderheiten. Und in jede einzelne Behandlung fließen die Erkenntnisse aus den zahlreichen Studien zur Erforschung neuer Krebstherapien, an denen das Koblenzer Interdisziplinäre Lungenkrebszentrum regelmäßig teilnimmt. Viele Patientinnen und Patienten nehmen die Möglichkeit wahr, mit modernsten Medikamenten behandelt zu werden, deren Markteinführung noch aussteht – freiwillig, versteht sich.

Therapeutisches Leistungsspektrum

Chirurgie des Bronchialkarzinoms:

Schonende aber gründliche Behandlung von Frühstadien durch minimalinvasive Operationstechniken
- Videoassistierte mediastinoskopische Lymphadenektomie(VAMLA)
- Thorakoskopische Lobektomie

Kombinationsbehandlung fortgeschrittener Tumorstadien
- Vorbehandlung mit Chemo- und Strahlentherapie und spätere Operation
- Ausgedehnte Tumorresektionen der Lunge zusammen mit Brustwand und anderen Organen
- Nachbehandlung mit Strahlen- und Chemotherapie zur Verbesserung der Heilungsschancen

Metastasenchriurgie von Lunge, Brustwand, Mittelfellraum:

Lungenmetastasen
- Minimalinvasive thorakoskopische Resektion von einzelnen Metastasen
- Entfernung auch zahlreicher Lungenmetastasen mit einem speziellen Laser für das Lungengewebe

Brustwand
- Minimalinvasive palliative Entfernung einzelner Rippen
- Ausgedehnte Brustwandresektionen bei Metastasen und Strahlennekrosen der Brustwand mit plastischer Deckung in interdisziplinärer Kooperation mit plastischer Chirurgie

Mittelfellraum
- Videomediastinoskopische diagnostische und palliative Resektion von Lymphknotenmetastasen

Tracheachirurgie

- Tracheasegmentresektion mit End-zu-End-Anastomose
- Hohe Trachealstenosen mit Kehlkopfstenose in Kooperation mit der HNO-Abteilung
- Palliative endobronchiale Rekanalisation und Stentimplantation

Chirurgie von Tumoren der Brustwand und des Mediastinums

- Primäre Brustwandtumoren nach den Regeln der Sarkomchirurgie im interdisziplinären Behandlungskonzept
- Mediastinaltumoren, je nach Histologie und Tumorstadium ausgedehnte kurative Resektion über Sternotomie, thorakoskopische Thymektomie oder minimal-invasive Histologiegewinnung für Radio-/Chemotherapie.

Laserchirurgie der Lunge, Brustwand und Trachea

Ein spezieller, von Dr. Rolle entwickelter Laser wird vorwiegend für die lungenparendchymsparende Resektion von Lungenmetastasen eingesetzt.
- In der Trachea und an der Brustwand werden neben den konventionellen operativen Verfahren auch Laser, Argonplasmakoagulation und Ultraschallmesser angewendet.

Minimalinvasive Chirurgie (VAT = videoassistierte thorakoskopische Chirurgie)

  • Pneumothorax
  • Hyperhidrosis (krankhaftes Schwitzen)
  • Zwerchfelllähmung
  • Lungenemphysem
  • Lungenrundherd
  • Pleuraerguss und Pleuraempyem
  • videoassistierte mediastinoskopische Lymphadenektomie (VAMLA)
  • Thorakoskopische Lobektomie

Bronchoskopische Eingriffe

  • Stent-Implantation in die Trachea
  • Tumorrekanalisation
  • Bronchoskopie in Narkose, ggf. mit Fremdkörperentfernung

Lebenslauf

Lebenslauf Priv.-Doz. Dr. Martin Hürtgen

Qualifikationen

  • Juni 1977 - Abitur Röntgengymnasium Würzburg
  • Mai 1984 - Medizinisches Staatsexamen - Universität Würzburg
  • Februar 1985 - Promotion - Universität Würzburg
  • März 1988 - Ernennung zum Oberstabsarzt d. R.
  • Mai 1992 - Fachkunde Rettungsdienst
  • Mai 1992 - Ermächtigung zur Anwendung von Röntegenstraheln nach §45 Abs. 2 der Röntgenverordnung vom 08.01.1987 - Landsärztekammer Hessen
  • Oktober 1992 - Arzt für Chirurgie, Facharzt Chirurgie, Fachart Allgemeine Chirurgie
  • Juli 1996 - Schwerpunkt Thoraxchirurgie im Gebiebt Chirurgie - Facharzt für Thoraxchirurgie (Thoraxchirurg)
  • April 1997 - Fachkunde Ösophago-Gastro-Duodenoskopie in der Chirurgie - Bezirksärztekammer Nordwürttemberg
  • Februar 2001 - FETCS ( Fellow of European Board of Cardiovascular and Thoracic Surgeons) Europäischer Facharzt für Thoraxchirurgie


Klinische Tätigkeit

  • 1983-1984 - Praktisches Jahr
  • 1986-1992 - Facharztweiterbildung - Klinik für Unfallchirurgie & Klinik für Allgemein- und Thoraxchirurgie, Universtität Gießen
  • 1992-1994 - Oberarzt - Klinik für Allgemein- und Thoraxchirurgie, Universität Gießen
  • 1994-2002 - Oberarzt - Thoraxchirurgische Abteilung, Klinik Schillerhöhe Gerlingen
  • Seit 2002 - Chefarzt, Abteilung Thoraxchirurgie, Katholisches Klinikum Marienhof / St. Josef gGmbH Koblenz

Forschungsschwerpunkte und Lehre

  • 1989-1994 - Universität Gießen: Seit 1989 Einführung der endoskopischen videoassistierten Abdominal- und Thoraxchirurgie in die klinische Routine, als zweite Abteilung in Deutschland nach Köln-Mehrheim die laparoskopische Cholezystektomie durchgeführt. Entwicklung und Evaluation neuer minimal-invasiver Techniken in der Abdominal- und Thoraxchirurgie (Cholezystektomie, Fundoplicatio, Kolonresektion, Sigmaresektion, Rektumresektion, Gastrostomie, Pneumothorax, Lungenresektionen, Sympathikotomie etc.). Vorlesungen für die Studenten und die Schule für Physiotherapie der Universität Gießen. Ausbildung und Training von über 50 Chirurgen in minimal-invasiver Chirurgie an der Universität Gießen und auf Kursen an nationalen und internationalen Einrichtungen. Produktion zahlreicher Lehrfilme und Multimediapräsentationen minimal-invasiver Techniken - Betreuung von 11 Dissertationen
  • 1994-2002 - Klinik Schillerhöhe: Weitere Betreuung der in Gießen eingeleiteten Studien und Doktoranden, Betreuung weiterer Doktoranden an der Universität Tübingen. Weiterentwicklung und Untersuchung der videoassistierten thorakoskopischen Chirurgie (Pneumothorax, Pleuraempyem, Thymektomie, Lobektomie etc.) Entwicklung und klinische Einführung der systematischen videoassistierten mediastinoskopischen Lymphadenektomie (VAMLA) und des intraoperativen mediastinoskopischen Ultraschalls (MUS) als neue minimal-invasive chirurgische Techniken.
  • Seit 2002 - Katholisches Klinikum Koblenz: Schwerpunkte auf dem Gebiet des mediastinalen Stagings und der minimal-invasiven Thoraxchirurgie. Integration von VAMLA und thorakoskopischer Lobektomie zu einem
    Gesamtkonzept minimal-invasiver aber radikaler Chirurgie des Bronchialkarzinoms.

 

Publikationen und Vorträge

  • Über 50 Publikationen
  • Über 140 Vorträge und Prösentationen

 

Wehrdienst:

  • 1984-1986: Grundwehrdienst: Personalstammamt in Köln und 12. Division in Veitshöchheim, Wehrübung: 12. Division in Veitshöchheim
  • 1989: Bundeswehrkrankenhaus Wildbad, Abteilung für Anästhesie
  • 2006: Wehrübung am Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz, Abteilung für Herz- und Gefäßchirurgie

 

Außerklinische Weiterbildung:

  • 1987: AO Kurs für Osteosynthese
    Schweizer Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen
  • 1988: Kursus für experimentelle Mikrochirurgie
    Fa. Ethicon
  • 1989: Trainingskurs zur transanalen endoskopischen Mikrochirurgie
    Chirurgische Univesitätsklinik Tübingen
  • 1989: Proktologieseminar - Chirurgische Universitätsklinik Erlangen
  • 2001 und 2002: Seminar Klinikmanagement I und II, Refresher Kurs
    Berufsverband der Deutschen Chirurgen/ipv consulting ag

Sonstiges:

  • Sprachen
    Englisch, Französisch, Spanisch
  • PC-Betriebssysteme
    Macintosh, Windows
  • PC-Programme
    Office (z.B. Word, Excel, Power-Point), Grafik (z.B. Freehand, Photoshop), Statistik (StatView), relationale Datenbanken

 

Interessen, Freizeit:

Zen-Meditation, Tai-Chi, Sport (Rudern, Karate, Ausdauer- und Alpinsport)

 

Mitgliedschaften und Ämter in Fachgesellschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (seit 1990)
  • Deutsche Gesellschaft für Thoraxchirurgie (seit 1994)
  • Deutsche Gesellschaft für Endoskopie und Bildgebende Verfahren (1990 bis 1996)
  • Society for Minimally Invasive Therapy (1990 bis 1995)
  • European Association for Endoscopic Surgery (E.A.E.S.) (1991 bis 1995)
  • Chirugischer Arbeitsgemeinschaft für Endoskopie der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (seit 1990)
  • Chirugischer Arbeitsgemeinschaft für Sonographie der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (seit 1990)
  • Chirugischer Arbeitsgemeinschaft für Proktologie der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (1990 bis 2006)
  • Chirugischer Arbeitsgemeinschaft für Onkologie der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (seit 1990)
  • Sektion Chirurgische Forschung der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (seit 1998)
  • Chirugischer Arbeitsgemeinschaft für minimal-invasive Chirurgie (CAMIC) der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, Gründungsmitglied (seit 2000)
  • Sektion für minimal-invasive, computer- und telematik-assistierte Chirurgie (CTAC) der Deutschen
  • Gesellschaft für Chirurgie, berufenes Mitglied durch die Deutsche Gesellschaft für Thoraxchirurgie (seit 2003)
  • International Association for the Study of Lung Cancer (IASLC) (seit 2003)
  • Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie (stimmberechtigter Beisitzer) (2007-2009)
  • Berufsverband Deutscher Chirurgen (BDC) (seit 1994)
  • Deutsche Krebsgesellschaft (seit 2004)
  • Deutsche Gesellschaft für Pneumologie (seit 2003)
  • European Society of Thoracic Surgeons (ESTS) (seit 1998)
  • Arbeitsgemeinschaft für Onkologische Thoraxchirurgie der Deutschen Krebsgesellschaft (seit 2006)
  • Mitglied der ESTS metastasectomy working group (2008)
  • Advisory Board of EU Project 21 on Computer assistance in Thoracic Surgery
  • Visiting Professor of Thoracic Surgery, 1. Peoples Hospital Huaian affiliated to Medical University of China (2009)
  • Mitglied des Medizinischen Beirats der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz für den Fachbereich Lunge (2010)
  • HERMES, Projekt der EU zur Homologisierung der Facharztausbildung, Delegierter der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie, der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und der ERS (European Respiratory Society) (seit 2014)

 

Reviewer:

Hürtgen M.
Jahreskongress der Europäischen Gesellschaft für Thoraxchirurgie ESTS
(seit 2004)

Hürtgen M.
European Journal of Cardio-Thoracic Surgery
(seit 2001)

Hürtgen M.
Thoracic and Cardiovascular Surgeon
(seit 2004)

Hürtgen M.
GMS Thoracic Surgical Science, Sektion des German Medical Science Projektes
(seit 2006)

Hürtgen M.
Journal of Thoracic Oncology
(seit 2010)

Hürtgen M.
Journal of Thoracic Disease
(seit 2015)

Hürtgen M.
Journal of Thoracic Disease
(seit 2015)

Publikationen

Publikationen Priv.-Doz. Dr. Martin Hürtgen

Betreuung von Promotionsarbeiten

1. · Schönwetter M.
Aussagekraft der Infusionscholangiographie vor lapaproskopischer Cholezystektomie
Chirurgische Universitätsklinik Gießen

2. · Klee J.
Langzeitergebnisse und Komplikationen nach laparoskopischer Cholezystektomie
Chirurgische Universitätsklinik Gießen

3. · Fliedner M.
Die laparoskopische Cholezystektomie – Die Entwicklung eines neuen operativen Zugangs und seine Evaluierung in einer prospektiven Studie
Chirurgische Universitätsklinik Gießen

4. · v. Rossen H.
Streß- und Traumaindikatoren nach konventioneller und thorakoskopischer Lungenoperation, Ergebnisse der thorakoskopischen Lungenrundherdresektion
Chirurgische Universitätsklinik Gießen mit Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin

5. · Litzinger P.
Streß- und Traumamediatoren nach laparoskopischer und konventioneller Cholezystektomie
Chirurgische Universitätsklinik Gießen mit Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin (Frau Dr. Vigelius)

6. · Diamantes D.
Von Willebrand Faktor als Marker für einen Endothelzellschaden
Chirurgische Universitätsklinik Gießen mit Max-Plank-Gesellschaft Bad Nauheim
(Dr. B. Pötzsch)

7. · Doktorand der Medizinischen Klinik der Universität Gießen
Mediatoren und Granulozytenpooling bei der isolierten hyperthermen humanen Extremitätenperfusion
Klinik für Allgemein- und Thoraxchirurgie mit Zentrum für Innere Medizin (Prof. Dr. Neuhof) der Universitätsklinik Gießen

8. · Stöffler S.
Vergleich der operativen Therapie bei gastroduodenalen Ulcera
Klinik für Allgemein- und Thoraxchirurgie, Fachbereich Humanmedizin der Justus-Liebig-Universität Gießen

9. · Müller C.
Spätergebnisse nach Milzreplantation
Klinik für Allgemein- und Thoraxchirurgie der Universitätsklinik Gießen

10. · Weber, O. (geb. Kalusevic)
Angiogenese als Prognosefaktor beim Bronchialkarzinom
Universität Tübingen, Kooperation mit dem Institut für klinische Pharmakologie Stuttgart (IKP) und der Abteilung für Pathologie des Robert-Bosch-Krankenhauses Stuttgart (Dr. Fritz)

11. · Radlinger L.
Langzeitergebnisse der videoassistiert thorakoskopischen Operation des Spontanpneumothorax
Universität Tübingen

Buchbeiträge (Lehr-/Handbücher)

12. · Hürtgen M., Witte B.
Mediastinoskopie und VAMLA
in: Thoraxchirurgie, Thieme (2016)

13. · Witte B., Hürtgen M.
Video-assisted Mediastinoscopic Lymphadenectomy
in: ESTS Textbook of Thoracic Surgery (2015)

14. · Wolf M., Hürtgen M.
Mediastinoscopic Ultrasonography
in: ESTS Textbook of Thoracic Surgery (2015)

15. · Witte B., Hürtgen M.
Video-assisted Mediastinoscopic Lymphadenectomy (VAMLA)
in: Chest Surgery, Springer (2015)

16. · Witte B.
New developments in videomediastinoscopy: video-assisted mediastinoscopic lymphadenectomy and mediastinoscopic ultrasound
Controversies in the Treatment of Lung Cancer
Front Radiat Ther Oncol. Basel, Karger, Vol 42, pp 63 – 70,
Hrsg.: Heide J, Schmittel A, Kaiser D, Hinkelbein W (2010)

17. · Witte B., Hürtgen M.
Mediastinales Staging und mediastinale Lymphadenektomie beim Bronchialkarzinom: EUS-FNA, EBUS-TBNA, Videomediastinoskopie und VAMLA
in: Meßmer K, Jähne J, Neuhaus P, Was gibt es Neues in der Chirurgie?
Jahresband 2009, 209 – 217, Landsberg / Lech (2009)

18. · Fiedel G., Hürtgen M., Kyriss T., Toomes H.
Sonstige videogestützte Verfahren
Management des Lungenkarzinoms (Onkologie aktuell), Kapitel 6 – Endoskopische Diagnostik
Hrsg.: Drings, Dienemann, Wannenmacher, Springer (2003)

19. · Toomes H., Hürtgen M., Friedel G., Kyriss T., Witte B., Zoller J.
Thoraxchirurgie
in: Jahrbuch der Chirurgie 2002: 205 – 220,
Hrsg.: Grundmann R. T., Holzgreve A., Junginger T., Biermann (2002)

20. · Toomes H., Hürtgen M., Friedel G., Kyriss T., Witte B., Zoller J.
Thoraxchirurgie
in: Jahrbuch der Chirurgie 2001: 59 - 82
Hrsg.: Grundmann R. T., Holzgreve A., Junginger Th., Biermann (2001)

21. · Hürtgen M., Toomes H.
Pflege in der Thoraxchirurgie
in: Pflege konkret – Chirurgie, Orthopädie, Urologie
Hrsg.: Doris Schmidt und Michael Zimmer, Urban & Fischer, München/Jena (2000)

22. · Hürtgen M., Schwemmle K.
Chirurgische Technik
in: Die Chirurgie (4. Auflage)
Hrsg.: Koslowski, Bushe, Junginger, Schemmle, Schattauer Verlag (1999)


23. · Buhr J., Hürtgen M., Schwemmle K.
Tumordissemination nach thorakoskopischer Resektion von malignen Rundherden
6. Laparoskopischer Trainingskurs in Davos, 27. Februar bis 2. März 1995
Hrsg.: Pier et al, Zuckschwerdt W. (1995)

24. · Hürtgen M., Buhr J., Schwemmle K.
Thorakoskopische Operationen beim Pneumothorax – Eine prospektive Studie
6. Laparoskopischer Trainingskurs in Davos, 27. Februar bis 2. März 1995
Hrsg.: Pier et al, Zuckschwerdt W. (1995)

25. · Lukosch C., Schäfer A., Hürtgen M.
Laparoscopic Cholecystectomy in Complicated Gallstone Disease
in: Minimal Invasive Surgery and New Technology: 133 – 137
Hrsg.: Steichen F. M., Welter R., Quality Medical Publishing, St. Louis, Missouri (1994)

26. · Hürtgen M., Schäfer A., Lukosch C., Schwemmle K.
Thoraoscopic Treatment of Pneumothorax
in: Minimal Invasive Surgery and New Technology: 679 – 685
Hrsg.: Steichen F. M., Welter R., Quality Medical Publishing, St. Louis, Missouri (1994)

27. · Hürtgen M., Stahl J.-P., Buhr J.
Thoracoscopic Surgery, Spontaneous Pneumothorax and Nodules of the Lung
in: Surgical Technology International II: 93 – 98
Hrsg.: Braverman M. H., Tawes R. L., Surgical Technology International, Lazlo Th. F., San Franzisco USA (1993)

28. · Bettermann A., Hürtgen M., Schäfer A.
Die Spül-Saug-Drainage zur Implantatrettung bei septischen Wundheilungsstörungen
in: Das infizierte Implantat
Hrsg.: Rahmanzadeh R., Breyer H.-G., Springer (1990)

29. · Ecke H., unter Mitarbeit von Bettermann A., Hürtgen M.
Unfallchirurgie im Alter
in: Handbuch der Gerontologie, Band 4/1, Anästhesie, Chirurgie, Neurochirurgie: 470 – 506,
Hrsg.: Platt D., Vossschulte K., Fahlbusch R., Gustav Fischer Verlag (1990)


Buchbeiträge (wissenschaftlich, Kongressberichte etc.)

30. · Hürtgen M., Witte B.
Mediastinoskopie und VAMLA
In: Expertise Thoraxchirurgie, Thieme Verlag, Hrsg.: M.R. Müller und S.B. Watzka (2016)

31. · Witte B., Hürtgen M.
Video-assisted Mediastinoscopic Lymphadenectomy
In: ESTS Textbook of Thoracic Surgery (2015)

32. · Wolf M., Hürtgen M.
Mediastinoscopic Ultrasonography
In: ESTS Textbook of Thoracic Surgery (2015)

33. · Witte B., Hürtgen M.
Video-assisted Mediastinoscopic Lymphadenectomy (VAMLA)
In: Chest Surgery, Springer (2015)

34. · Wolf M., Hürtgen M.
Mediastinoscopic Ultrasonography (MUS) as a Surgical Adjuvant in Lung Cancer Staging
The Transcervical Approach in Thoracic Surgery, Hrsg.; Zieliński, Marcin, Rami-Porta, Ramón (Eds.), Springer (2014)

35. · Witte B., Hürtgen M.
Video-Assisted Mediastinoscopic Lymphadenectomy (VAMLA)
The Transcervical Approach in Thoracic Surgery, Hrsg.: Zieliński, Marcin, Rami-Porta, Ramón (Eds.), Springer (2014)

36. · Hürtgen M., Linder A., Toomes H.
Indication, Technique and Results of Therapeutic Pleurodesis: Formation of Adhesions and Parallels to Abdominal Surgery
Peritoneal Adhesions, pp: 235 – 239
Hrsg.: Treutner K.-H., Schumpelick V., Springer (1997)

37. · Buhr J., Hürtgen M., Schwemmle K.
Is thoracoscopic surgery for malignant tumors of the lung sensefull?’
International Congress of Thoracic Surgery Athen, 379 – 382
Hrsg.: Antypas, George, Monduzi, Editore S. p. A.-Blogna (1997)

38. · Pötzsch B., Müller-Berghaus G., Hürtgen M., Muhrer K. H., Schwemmle K., Diamantis D., Hartmann B.
The diagnostic value of von Willebrand-Factor as a marker for endothelial cell damage versus platelet aggregation in vivo
Scientific Report, Max-Planck-Gesellschaft, Gießen
Hrsg.: Clinical Research Unit for Blood Coagulations and Thrombosis, Max-Planck-Gesellschaft Gießen (1989)

39. · Hürtgen M.
Spino-Cerebelläre Heredoaxie – Epidemiologische Untersuchung, Überlegungen zu Differentialdiagnostik, Pathogenese und Therapie

Dissertation, Neurologische Universitätsklinik und Poliklinik Würzburg (1984)

 

CME

40. · Hürtgen M.
Expert Meeting on Laser Application in Thoracic Surgery
Deportment of Thoracic Surgery, Albert Ludwigs University, Freiburg (2011)

41. · Witte B.
Ausgebrannte Teams – Burnout-Prävention und Salutogenese
Workshop Unternehmensentwicklung Barmherzige Brüder Trier e.V., Katholisches Klinikum Koblenz (2011)

42. · Witte B.
Aktualisierungskurs zum Erhalt der Fachkunde im Strahlenschutz
Universität Mainz (2011)

43. · Witte B.
14th World Conference on Lung Cancer
Amsterdam, The Netherlands (2011)

44. · Witte B.
3rd Collaborative Symposium on General Thoracic Surgery
Marseille, France (2011)

45. · Witte B.
Rhetorik und Didaktik in der medizinischen Lehre
Workshop der Johannes Gutenberg Universität, Mainz (2010)

46. · Witte B.
STS 46th Annual, Meeting Fort Lauderdale (2010)

47. · Hürtgen M.
Hospitation und Assistenz bei erweiterter Thymektomie
Klinik Schillerhöhe, Stuttgart (2009)

48. · Hürtgen M.
Zusatzbezeichnung Röntgendiagnostik – fachgebunden – Skelett und Thorax (2008)

49. · Hürtgen M.
Thoraxchirurgen-Workshop, Freiburg (2007)

50. · Witte B.
IASLC International Congress on Advances in Pulmonary Neuroendocrine Tumours
London (2007)

51. · Witte B.
EBUS-TBNA und EUS-FNA Kurs
Wiesbaden (2007)

52. · Wolf, M.
EBUS-TBNA und EUS-FNA Kurs
Wiesbaden (2007)

53. · Gross, S.
EBUS-TBNA und EUS-FNA Kurs
Wiesbaden (2007)

54. · Witte B.
Auffrischerkurs Radiologie nach Röntgenverordnung
Andernach (2007)

55. · Witte B.
7th Specialized Training Course: Laser Resections in Thoracic Surgery
Coswig (2006)


Dissertation

56. · Witte B.
Clearance-Untersuchungen und histologische Untersuchungen am Nephrokalzinose-Kalziumantagonistenmodell der Ratte
Dissertation, Tübingen (1994)

Klinik und Organisation

57. · Hygienebeauftragter Arzt
Klinik Schillerhöhe (1997 bis 2002)

58. · Arzneimittelbeauftragter
Klinik Schillerhöhe (1997 bis 2002)

59. · Verantwortlicher Oberarzt für den OP-Bereich, Organisation, Instrumentenbeschaffung
Klinik Schillerhöhe (1997 bis 2002)

60. · Planung, Aufbau und Betreuung einer interdisziplinären thoraxchirurgisch-pneumologischen Station (bevorzugt für infektiöse Patienten)
Klinik Schillerhöhe (1997 bis 2002)

61. · Hürtgen M.
Erarbeitung und Präsentation des Konzeptes für ein Lungenzentrum vor der Landesregierung Rheinland-Pfalz im Rahmen einer Consultingtätigkeit für ein anderes Klinikum
Ludwigshafen (2003)

62. · Personalratmitglied
Klinik Schillerhöhe (1997 bis 2002)

63. · Ansprechpartner des onkologischen Schwerpunktes Stuttgart (OSP) für die Thoraxchirurgie
Klinik Schillerhöhe (1997 bis 1999)

64. · Ansprechpartner des Tumorboards der Universität Tübingen für die Thoraxchirurgie
Klinik Schillerhöhe (1997 bis 1999)

65. · Einführung eines EDV-gestützten vorformulierten Kurzarztbriefes auf der Station zur Entlastung des Schreibdienstes und Beschleunigung der Arztbriefschreibung
Klinik Schillerhöhe (1996)

66. · Betreuung der Endoskopieabteilung, Beschaffung neuer Geräte, Einführung neuer Verfahren Abteilung für Allgemein- und Thoraxchirurgie der Universität Gießen (1990 bis 1994)

67. · Betreuung der Proktologie, Beschaffung neuer Geräte, Einführung interventioneller Methoden
Abteilung für Allgemein- und Thoraxchirurgie der Universität Gießen (1990 bis 1994)

68. · Standardisierung der präoperativen Sonografie, Einführung interventioneller Methoden
Abteilung für Allgemein- und Thoraxchirurgie der Universität Gießen (1990 bis 1994)

69. · Beteiligung an Planung, Einführung und Weiterentwicklung des Blockpraktikums Chirurgie im Rahmen eines Forschungsprojektes
Abteilung für Allgemein- und Thoraxchirurgie der Universität Gießen (1990 bis 1994)

70. · Einführung der endoskopischen Chirurgie in Bauchraum und Thorax als eine der ersten Kliniken Deutschlands, Etablierung der Operationstechniken, Beschaffung der Geräte, Qualitätskontrolle, Einarbeitung von über 30 Kollegen in die minimal invasive Chirurgie
Abteilung für Allgemein- und Thoraxchirurgie der Universität Gießen (1989 bis 1994)


Lehrfilme

71. · Hürtgen M.
Video-Mediastinoskopie
OP-Kurs Chirurgie, Deutsche Gesellschaft für Chirurgie, Chirurgische AG Medien (2002)

72. · Hürtgen M.
Die perkutane endoskopische Gastrostomie

73. · Hürtgen, M.
Die thorakoskopische Therapie des Spontanpneumothorax

74. · Hürtgen M.
Die laparoskopische Cholezystektomie

75. · Hürtgen M.
Die laparoskopische Fundoplicatio

76. · Hürtgen M.
Die laparoskopische Appendektomie

77. · Hürtgen M.
Die laparoskopische Operation nach Hartmann

78. · Hürtgen M.
Die laparoskopische Einlage eines Jejunumkatheters

79. · Hürtgen M.
Laparoskopische Cholezystektomie bei chronischer Cholezystitis II

80. · Hürtgen M.
Laparoskopische Cholezystektomie bei chronischer Cholezystitis I



Lehrtätigkeit

81. · Hürtgen M.
Schulung von über 30 Assistenten in der laparoskopischen Cholezystektomie und Einführung in die Thorakoskopie
Universität Gießen (1990)

82. · Hürtgen M.
Chirurgische Vorlesung für die Studenten der Humanmedizin
Universität Gießen (1988 bis 1994)

83. · Hürtgen M.
Chirurgisches Praktikum für die Studenten der Humanmedizin
Universität Gießen (1986 bis 1994)

84. · Hürtgen M.
Chirurgisches Praktikum für die Studenten der Zahnmedizin
Universität Gießen (1986 bis 1994)

85. · Hürtgen M.
Entwicklung und Einführung des Nahtkurses für die Studenten der Humanmedizin
Universität Gießen (1986 bis 1994)

86. · Hürtgen M.
Unterricht in der Krankengymnastikschule im Fach Chirurgie
Universität Gießen (1986 bis 1990)


Live-Operationen auf Einladung

87. · Hürtgen M. Witte B.
VAMLA
ESTS Itinerant Expert Course on Mediastinoscopy & VAMLA
Terrassa, Barcelona (Spain) (2010)

88. · Hürtgen M.
VAMLA mit Neuromonitoring
2. OP-Kurs Schillerhöhe Video-Mediastinoskopie in Gerlingen (2009)

89. · Hürtgen M., Witte B.
Live Surgery: VAMLA
International Joint Meeting on Thoracic Surgery, Barcelona (2009)

90. · Hürtgen M.
Video-assisted mediastinoscopy and lymphadenectomy
International Conference on Mediastinal Staging, University of Sao Paulo (2009)

91. · Hürtgen M.
VAMLA mit Neuromonitoring
2. OP-Kurs Schillerhöhe Video-Mediastinoskopie in Gerlingen (2008)

92. · Hürtgen M.
Videomediastinoskopie
Hands-on Workshop Thorakale Endoskopie
Lungenklinik Hemer (2007)

93. · Hürtgen M.
Operationskurs Video-Mediastinoskopie
Schillerhöhe Gerlingen (2006)

94. · Hürtgen M.
Video-Assisted Mediastinoscopic Lymphadenectomy (VAMLA)
4th International Workshop on Surgical Exploration of the Mediastinum & Systematic Nodal Dissection 2006
Hospital Mutual de Terrassa, Barcelona (2006)

95. · Lehroperationen zur laparoskopischen Chirurgie
Universität Perm, Russland (1994)

96. · Lehroperationen zur laparoskopischen Chirurgie
Universität Jekaterinburg, Russland (1994)

97. · Hürtgen M.
Laparoskopische Cholezystektomie
Workshop zur operativen Laparoskopie mit Live-Operationen in Jekaterinburg, Russland (1994)

98. · Hürtgen M.
Laparoskopische Cholezystektomie
Workshop zur operativen Laparoskopie mit Live-Operationen in Perm, Russland (1994)

99. · Lehroperationen und Lehrassistenzen zur Einführung der laparoskopischen Cholezystektomie
Marienkrankenhaus Trier-Ehrang (1990)


Mitgliedschaften und Ämter in Fachgesellschaften

100. · Hürtgen M.
HERMES, Projekt der EU zur Homologisierung der Facharztausbildung, Delegierter der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie, der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und der ERS (European Respiratory Society) (seit 2014)

101. · Arbeitsgemeinschaft für Onkologische Thoraxchirurgie der Deutschen Krebsgesellschaft
(seit 2006)

102. · Deutsche Krebsgesellschaft (seit 2004)

103. · Sektion für minimal-invasive, computer- und telematik-assistierte Chirurgie (CTAC) der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, berufenes Mitglied durch die Deutsche Gesellschaft für Thoraxchirurgie (seit 2003)

104. · International Association for the study of Lung Cancer (IASLC) (seit 2003)

105. · Deutsche Gesellschaft für Pneumologie (seit 2003)

106. · Chirurgische Arbeitsgemeinschaft für minimal-invasive Chirurgie (CAMIC) der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, Gründungsmitglied (seit 2000)

107. · Sektion Chirurgische Forschung der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (seit 1998)

108. · European Society of Thoracic Surgeons (ESTS) (seit 1998)

109. · Deutsche Gesellschaft für Thoraxchirurgie (DGT) (seit 1994)

110. · Berufsverband Deutscher Chirurgen (BDC) (seit 1994)

111. · Deutsche Gesellschaft für Chirurgie (DGC) (Seit 1990)

112. · Chirurgische Arbeitsgemeinschaft für Endoskopie der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (seit 1990)

113. · Chirurgische Arbeitsgemeinschaft für Sonografie der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (seit 1990)

114. · Chirurgische Arbeitsgemeinschaft für Onkologie der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (seit 1990)

115. · Mitglied des Medizinischen Beirats der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz für den Fachbereich Lunge (2010)

116. · Visiting Professor of Thoracic Surgery, 1. Peoples Hospital Huaian affiliated to Medical University of China (2009)

117. · Mitglied der ESTS metastasectomy working group (2008)

118. · Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie (stimmberechtigter Beisitzer) (2007 – 2009)

119. · European Association for Endoscopic Surgery (E.A.E.S) (1991 bis 1995)

120. · Chirurgische Arbeitsgemeinschaft für Proktologie der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie (1990 bis 2006)

121. · Deutsche Gesellschaft für Endoskopie und bildgebende Verfahren (1990 bis 1996)

122. · Society for Minimally Invasive Therapy (1990 bis 1995)

123. · Advisory Board of EU Project on Computer assistance in Thoracic Surgery


Poster

124. · Gernert S., Nüßlein T., Hürtgen M., Lange L.
Aspiration einer Zirkelspitze bei einem 12-jährigen Mädchen
Jahrestagung der Gesellschaft für pädiatrische Pneumologie in Basel (2015)

125. · Wien S.B., Hoppen T., Hürtgen M., Nüßlein T.
Therapie des Pleuraempyems bei Kindern – Stellenwert der frühen Fibrinolyse-Therapie
40. Jahrestagung der GNPI, Pädiatrische Intensivmedizin, Bonn (2014)

126. · Witte B., Hürtgen M.
cVATS-segmentectomies for early stage lung carcinoma
18th European Conference on General Surgery (ESTS), Valladoid (Spain) (2010)

127. · Wolf M., Witte B., Hillebrand H., Messerschmidt A., Hürtgen M.
Mediastinoskopischer Ultraschall (MUS) im prätherapeutischen T-Staging zentraler Lungentumoren
Gemeinsame Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizer Gesellschaft für Thoraxchirurgie, Wien (2010)

128. · Hürtgen M., Groß S., Wolf M., Messerschmidt A., Hillebrand H., Witte B.
Oxidised cellulose in thoracic surgery – human in vivo study of efficacy, safety and absorption properties
17th Conference on General Thoracic Surgery, Krakau, Polen (2009)

129. · Hoffman J., Schlags R., Hoppen T., Hürtgen M., Rister M.
Schweres bilaterales Thoraxtrauma mit Rippenserienfraktur und Lungenlazeration
33. Jahrestagung der Gesellschaft für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin in Hamburg (2007)

130. · Groß S., Witte B., Wolf M., Hürtgen M.
Erweiterte Mediastinoskopie nach Specht / Ginsberg – klinische Relevanz bei 76 Fällen
94. Jahrestagung der Vereinigung Mittelrheinischer Chirurgen, Bonn (2006)

131. · Witte B., Wolf M., Hürtgen M.
Feasibility and Accuracy of Pretherapeutic Mediastinal Lymph Node Staging by Video-assisted Mediastinoscopic Lymphadenectomy (VAMLA)
4th IASCLC Internation Chicago Symposium on Malignancies of the Chest and Head & Neck, Chicago (2006)

132. · Witte B., Wolf M., Hürtgen M.
Video-assisted Mediastinoscopic Surgery (VAMS): Praktikabilität im klinischen Alltag
14. Hamburger MIC-Symposium; 11. Jahrestagung der CAMIC (2005)

133. · Witte B., Hürtgen M., Friedel G., Toomes H
NSCLC: Diagnose von peripheren T1- und T2-Tumoren durch VAT
11. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie, Wiesbaden (2002)

134. · Metzler B., Hürtgen M., Friedel G., Dierkesmann R., Toomes H.
Intraoperative mediastinoscopic sonography (MeSo) Improves T4-Staging of central lung cancer
European Respiratory Society Jahreskongress, Stockholm (2002)

135. · Hürtgen M., Metzler B., Friedel G., Dierkesmann R., Toomes H.
Die intraoperative mediastinale Sonographie (MeSo) (2002)

136. · Hürtgen M., Metzler B., Friedel G., Dierkesmann R., Toomes H.
Die mediastinoskopische Sonographie (MeSo)
11. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie, Wiesbaden (2002)
(ausgezeichnet mit dem Posterpreis der DGT)

137. · Hürtgen M., Toomes H.
Die minimal invasive videoassistierte Thoraxchirurgie
Europawoche gegen den Krebs, Stuttgart (2001)

138. · Friedel G., Mürdter T., McClellan M., Hürtgen M., Kyriss T., Eichelbaum M., Fritz P.,
Toomes H.
Isolated in vitro human lung perfusion with Doxorubicin and Clucoronyl Doxorubicin prodrug
The 8th European Conference on General Thoracic Surgery, London (2000)

139. · Friedel G., Budach W., Hruska D., Dohmen B. M., Hürtgen M., Bamberg M., Toomes H.
Neoadjuvant chemoradiotherapy using weekly Paclitaxel / Carboplatin in Stage III NSCLC
The 8th European Conference on General Thoracic Surgery, London (2000)

140. · Hürtgen M., Friedel G., Weber W., Kyriss T., Toomes H.
Synchronous transdiaphragmal resection of ipsilateral solitary adrenal metastasis in lung cancer
7th European Conference on General Thoracic Surgery, Nancy (1999)

141. · Friedel G., Linder A., Hürtgen M., Toomes H.
Videoassistierte thorakoskopische Behandlung des Pleuraempyems
32. Kongress der Südwestdeutschen Gesellschaft für Innere Medizin, Friedrichshafen (1995)

142. · Buhr J, Hürtgen M., Schäfer A., Vigelius U., v. Roosen H.
Thoracoscopic Resection for Nodules of the Lung, Prospective Study Shows Oncological Risks 2nd International Congress of E.A.E.S, Madrid (1994)

143. · Hürtgen M., Langer C., Kelm C., Henneking K.
Indikation und Technik verschiedener Pleurodeseverfahren
XXII. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Endoskopie und bildgebende Verfahren, München (1993)

 

Prüfertätigkeit

144. · Prüfer 2. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung, Universität Mainz (seit 2010)

145. · Schwerpunkt Facharzt Thoraxchirurgie
Ärztekammer Rheinhessen (seit 2008)

146. · Schwerpunkt Facharzt Thoraxchirurgie
Ärztekammer Trier (seit 2007)

147. · Schwerpunkt Facharzt Thoraxchirurgie
Ärztekammer Koblenz (seit 2003)

148. · Anerkennungsexamen für den Pflegedienst
Klinik Schillerhöhe, Gerlingen (seit 1996)

149. · Drittes Staatsexamen Humanmedizin, mündliche Prüfung, Fach Chirurgie
Universität Gießen (1993 bis 1994)

150. · Zweites Staatsexamen Humanmedizin, mündliche Prüfung, Fach Chirurgie
Universität Gießen (1992 bis 1994)

151. · Krankengymnastikschule, Fach Chirurgie
Universität Gießen (1987 bis 1991)

Publikationen (Abstracts in Journals)

152. · Hürtgen M., Groß S., Wolf M., Messerschmidt A., Hillebrand H., Witte B.
Oxidised cellulose in thoracic surgery – human in vivo stdy of efficacy, safety and absorption properties
Interactive Cardiovasc Thorac Surg, Vol. 9 (Suppl 1) S. 547 (2009)

153. · Witte B., Messerschmidt A., Hillebrand H., Groß S., Wolf M., Kriegel E., Neumeister W., Hürtgen M.
Minimal-invasives Management des Lungenkarzinoms: Verbesserte mediastinale Lymphadenektomie durch VAT-VAMLA-Kombination
Pneumologie S 01: V128 (2009)

154. · Witte B., Neumeister W., Hürtgen M.
Minimally invasive radical lymphadenectomy for early stage lung carcinoma
Interactive Cardiovasc Thorac Surg 7: S. 159 (2008)

155. · Witte B., Neumeister W., Hürtgen M.
Minimally invasive radical lymphadenectomy for early stage lung carcinoma
J thorac Oncol 3: S. 91 – 92 (2008)

156. · Wolf M., Witte B., Hürtgen M.
Mediastinoskopische Sonografie (MeSo) im Rahmen der Staging-Videomediastinoskopie – Einschätzung von Tumorausbreitung und Resektabilität bei zentralen Bronchialkarzinomen
Pneumologie 61 S. 51 (2007)

157. · Groß S., Witte B., Wolf M., Hürtgen M.
Klinische Relevanz der erweiterten Mediastinoskopie nach Specht/Ginsberg in 76 Fällen
Pneumologie 61 (S), S. 69 (2007)

158. · Hoffmann J., Schlags R., Hoppen T., Hürtgen M., Rister M.
Schweres bilaterales Thoraxtrauma mit Rippenserienfraktur und Lungenlazeration
Zeitschrift für Geburtshilfe und Neonatologie, S1, Band 211, S. 62 (2007)

159. · Witte B., Neumeister W., Hürtgen M.
EUS-FNA ergänzt Mediastinoskopie beim präoperativen Staging thorakaler Malignome
Pneumologie (61) S. 68 (2007)

160. · Witte B., Messerschmidt A., Wolf M., Hürtgen M.
Video-assisted mediastinoscopic lymphadenectomy (VAMLA) versus open lymphadenectomy (Poster)
J Thorac Oncol 2(8), Suppl. 4, S. 589 (2007)

161. · Schlags R., Hoffmann J., Hoppen T., Ferrari R., Hürtgen M., Rister M.
Konservative Therapie eines bilateralen Thoraxtraumas
Monatsschrift für Kinderheilkunde 155 (2007)

162. · Witte B., Messerschmidt A., Wolf M., Hürtgen M.
Video-assisted mediastinoscopic lymphadenectomy (VAMLA) versus open lymphadenectomy
Interactive Cardiovasc Thorac Surg 6: S. 205 (2007)

163. · Witte B., Neumeister W., Hürtgen M.
Can Endoesophageal Ultrasound-Guided Fine Needle Aspiration (EUS-FNA) replace mediastinoscopy in mediastinal staging of thoracic malignancies?
Interactive Cardiovasc Thorac Surg 6: S. 199 (2007)

164. · Wolf M., Witte B., Hürtgen M.
Intraoperative Mediastinoscopic Ultrasound (MUS) is better than CT in judging mediastinal infiltration (cT3/4) from Lung cancer
Interactive Cardiovasc Thorac Surg 6: S. 197 (2007)

165. · Witte B., Hürtgen M., Wolf M.
Feasibility and accuracy of pretherapeutic mediastinal lymph node staging by video-assisted-mediastinoscopic lymphadenectomy (VAMLA)
J Thorac Oncol 1(8) S. 893 (2006)

166. · Witte B., Wolf M., Hürtgen M.
Surgical an endoscopic ways to a pathologically based mediastinal staging
Eur Surg 38, S. 210:9 (2006)

167. · Witte B., Wolf M., Hürtgen M.
Exaktes mediastinales prätherapeutisches Staging des Bronchialkarzinoms mit videoassistierter mediastinoskopischer Lymphadenektomie (VAMLA) und erweiterter Mediastinoskopie
Pneumologie S1: V 140 (2006)

168. · Hürtgen M., Witte B., Friedel G., Toomes H.
Die Renaissance der erweiterten (Video-)Mediastinoskopie zur Abklärung der linksseitigen paraaortalen Lymphknoten
Pneumologie 57, Hrsg.: Deutsche Gesellschaft für Pneumologie, Thieme (2003)

169. · Metzler B, Dierkesmann R., Friedel G., Hürtgen M.
Präoperatives Staging bei zentralem Bronchialkarzinom – Welchen Stellenwert hat die Mediastinalsonografie per TEE (transösophageale Echokardiografie)?
Ultraschall in Med 2003; 24, S. 31 (2003)

170. · Witte B., Hürtgen M., Toomes H
NSCLC: Beitrag der VATS zur Diagnose früher Tumorstadien
Pneumologie 57: P 53 (2003)

171. · Metzler B., Hürtgen M., Friedel G., Dierkesmann R., Toomes H.
Intraoperative mediastinoscopic sonography (MeSo) improves T4-Staging of central lung cancer
European Respiratory Journal, Volume 20, Suppl. 38, S. 41s (2002)

172. · Witte B., Friedel G., Hruska D., Garfami I., Hürtgen M., Toomes H.
Adjuvante Therapie im Stadium IIIa des nichtkleinzelligen Bronchialkarzinoms mit ipsilateralem Lymphkotenbefall: Chemoradiotherapie vs. Radiotherapie
Pneumologie S1 (2002)

173. · Hürtgen M., Friedel G., Kyriss T., Toomes H.
Die radikale videoassistierte mediastinoskopische Lymphadenektomie
Pneumologie 55 (S1), P. S26 (2001)

174. · Metzler B., Friedel G., Hürtgen M., Dierkesmann R.
Transösophageale mediastinale Sonographie (TMS): Aussagekraft im Vergleich zu CT und PET, gemessen am Goldstandard Operation
Ultraschall in Med. 21, S. 56 (2000)

175. · Hürtgen M., Friedel G., Weber W., Toomes H.
Synchronous solitary adrenal metastasis in bronchial cancer – is resection justified?
Thorac Cardiovasc Surg (1999)

176. · Vorpahl U., Hürtgen M., Padberg W., Henneking K.
Nutzen der präoperativen Infusionscholangiographie vor laparoskopischer Cholezystektomie
Langenbecks Arch. Chir. Suppl. II (Kongressbericht, 1997)

177. · Hürtgen M., Buhr J., Schäfer A., Schwemmle K.
Thoracoscopic Operation for Pneumothorax – Failures and Complications – A Prospective Study
Surgical Endoscopy Vol. 8, No. 8:935 (1994)

178. · Buhr J., Hürtgen M., Schäfer A., Vigelius U., v. Roosen H.
Thoracoscopic Resection for Nodules of the Lung, Prospective Study Shows Oncological Risks
Surgical Endoscopy Vol. 8, No. 8:935 (1994)

179. · Buhr J., Hürtgen M., Schwemmle K.
Tumor dissemination after thoracoscopic resection for malignant nodules of the lung
British Journal of Surgery, Vol. 81, Suppl. 1:114, September (1994)

180. · Hürtgen M., Buhr J., Schwemmle K.
Thoracoscopic Operation for Pneumothorax – 3 Years of Prospective Study
British Journal of Surgery, Vol. 81, Suppl. 1:115, September (1994)

181. · Hürtgen, M., Langer C., Kelm C, Henneking K.
Indikation und Technik verschiedener Pleurodeseverfahren
Endoskopie heute 6, 81, Demeter Verlag (1993)

182. · Hürtgen M., Kelm C, Langer C.
Thoracoscopic Treatment of Pneumothorax – First Results after 3 Years
Surgical Endoscopy Vol. 7, No. 3 (1993)

183. · Hürtgen M., Henneking K., Padberg W., Schwemmle K.
Thorakoskopische Resektion von T1-Karzinomen der Lunge
Arch. Chir. Suppl. (Kongressbericht), S. 207-210 (1993)

184. · Vigelius U., Zahn P., Hürtgen M., Hempelmann G.
Patientenkontrollierte Schmerztherapie (PCA) auf Allgemeinstationen
Der Anaesthesist (42) Suppl. 1: p.115 (1993)

185. · Langer C., Hürtgen M.
Endoskopische Laserfasziotomie bei der chronisch venösen Insuffizienz
Endoskopie heute 1, 5. Jahrgang, Demeter Verlag (1992)

186. · Lukosch C., Hürtgen M., Schäfer A.
Die Cholezystektomie beim komplizierten Gallensteinleiden
Endoskopie heute 1, 5. Jahrgang, Demeter Verlag (1992)

187. · Hürtgen M., Henneking K., Schäfer A., Schwemmle K.
Thorakoskopische Therapie des Spontanpneumothorax
Endoskopie heute 1, 5. Jahrgang, Demeter Verlag (1992)

188. · Hürtgen M., Lukosch C., Padberg W., Schwemmle K.
Erste Erfahrungen in der operativen Thorakoskopie
Langenbecks Arch. Chir. Suppl. (Kongressbericht) S. 70 (1991)

189. · Hürtgen M., Muhrer K. H., Ecke H., Schwemmle K.
Chirurgische Konsequenzen bei Verletzungen und schweren Kontusionen des Lungenparenchyms
Hefte zur Unfallheilkunde 207, Springer Verlag (1989)

190. · Muhrer K. H., Hürtgen M., Ecke H., Schwemmle K.
Mediastinale Organverletzungen beim schweren Thoraxtrauma
Hefte zur Unfallheilkunde 207, Springer Verlag (1989)


Publikationen (Abstracts in Kongressbänden)

191. · Hürtgen M., Groß S., Wolf M., Messerschmidt A., Hillebrand H., Witte B.
Oxidised cellulose in thoracic surgery – human in vivo study of efficacy, safety and absorption properties
17th European Conference on General Thoracic Surgery, Krakau, Polen, 31. Mai bis 03. Juni (2009)

192. · Witte B., Hürtgen M.
Combined VATS & VAMLA Approach to Radical Mediastinal lymphadenectomy for Minimally-invasive Oncological Lung Resections
The 7th International Symposium on Video Assisted Thoracic Surgery, New York (2009)

193. · Witte B., Hürtgen M.
Minimally invasive radical lymphadenectomy for early stage lung carcinoma
SCTS Annual Scientific Meeting, Edingburgh (2008)

194. · Hürtgen M., Witte B.
VAMLA surgical staging
4th Amsterdam Longchirurgie Symposium (2008)

195. · Witte B., Wolf M., Hürtgen M.
Feasibility and accuracy of pretherapeutic mediastinal lymph node staging by video-assisted mediastinoscopic lymphadenectomy (VAMLA)
16th World Congress of the World Society of Cardio-Thoracic Surgeons, Ottawa (2006)

196. · Wolf M., Witte B., Hürtgen M.
Mediastinoskopische Sonografie (MeSo) – Einschätzung der Resektabilität bei 20 zentralen Malignomen im Vergleich zum intraoperativen Befund
15. Jahrestagung der DGT, Weimar, 27. bis 29. April (2006)

197. · Hürtgen M., Witte B., Wolf M.
Extended Mediastinoscopy: Clinical Implications from a Personal Series of 76 Cases
4. EACTS / ESTS Joint Meeting, 24. bis 28. September, Barcelona (2005)

198. · Witte B., Hürtgen M., Wolf M.
Systematic Video-Assistend Mediastinoscopic Lymphadenectomy (VAMLA) – Feasibility and Accuracy
4. EACTS / ESTS Joint Meeting, 24. bis 28. September, Barcelona (2005)

199. · Witte B., Hürtgen M.
Videoassistierte Mediastinoskopie (VAM) und mediastinale Lymphadenektomie (VAMLA): Praktikabilität im Alltag
14. Jahrestagung der DGT, Berlin (2005)

200. · Witte B., Hürtgen M.
How to do it – Aufbau einer thoraxchirurgischen Klinik
XII. Jahrestagung, Chirurgische AG für Qualitätssicherung (CAQ) der DGC, Berlin (2004)

201. · Witte B., Hürtgen M.
How to do it – Aufbau einer thoraxchirurgischen Klinik
12. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie, Kloster Schöntal (2003)

202. · Witte B., Hürtgen M., Friedel G., Toomes H.
NSCLC: Diagnose von peripheren T1- und T2 Tumoren durch VAT
11. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie, Wiesbaden (2002)

203. · Hürtgen M., Friedel G., Kyriss T., Toomes H.
Die radikale videoassistierte mediastinoskopische Lymphadenektomie
Kongressband des 42. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie, Jena (2001)

204. · Hürtgen M., Friedel G., Kyriss T., Fritz P., Toomes H.
Die radikale videoassistierte mediastinoskopische Lymphadenektomie (VAMLA – der offenen Lymphadenektomie gleichwertig?
Abstractheft der 10. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie, Berlin (2001)

205. · Witte B., Friedel G., Hruska D., Garfami I., Hürtgen M., Toomes H.
Adjuvante Therapie im Stadium IIIa des nichtkleinzelligen Bronchialkarzinoms mit ipsilateralem Lymphknotenbefall: Radiatio vs. Chemotherapie
Abstractheft der 10. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie, Berlin (2001)

206. · Friedel G., Hürtgen M., Pastorino U., Johnston M., Goldstraw P., Pass H., Putnam J. B., Toomes H.
Results of lung metastasectomy from breast cancer: Prognostic criteria on the basis of 467 cases of the international registry of lung metastases
Abstractband des EACTS/ESTS joint meeting, 16. bis 19. September, Lissabon, Portugal (2001)

207. · Hürtgen M., Friedel G., Toomes H, Fritz P., Voudouri V.
Radical video-assisted-mediastinoscopic-lymphadenectomy (VAMLA) – technique and first results
Abstractband The 8th European Conference on General Thoracic Surgery, London (2000)

208. · Friedel G., Mürdter T., McClellan M., Hürtgen M., Kyriss T., Eichelbaum M., Fritz P.,
Toomes H.
Isolated in vitro human lung perfusion with Doxorubicin and Glucoronyl Doxorubicin
Abstractband The 8th European Conference on General Thoracic Surgery, London (2000)

209. · Friedel G., Budach W., Hruska D., Dohmen B. M., Hürtgen M., Bamberg M., Toomes H.
Neoadjuvant chemoradiotherapy using weekly Paclitaxel/Carboplatin in Stage III NSCLC
Abstractband The 8th European Conference on General Thoracic Surgery, London (2000)

210. · Hürtgen M., Friedel G., Weber W., Kyriss T., Toomes H.
Synchronous transdiaphragmal resection of ipsilateral solitary adrenal metastasis in lung cancer
7th European Conference on General Thoracic Surgery, Nancy (1999)

211. · Witte B., Hürtgen M., Fiedel G., Toomes H.
Pleuraempyem: Postoperative Drainagezeit und Verweildauer in Abhängigkeit von der Behandlungsstrategie
Abstractband der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie (1998)

212. · Hürtgen M., Henneking K., Padberg W., Schwemmle K.
Thorakoskopische Resektion von T1-Karzinomen der Lunge
Abstractband, 110. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, München (1993)

213. · Hürtgen M., Schäfer A., Lukosch C., Schwemmle K.
Thoracoscopic Treatment of Pneumothorax
Kongressband, III. World Congress of Endoscopic Surgery , Bordeaux (1992)

214. · Lukosch C., Hürtgen M.
Laparoscopic treatment of complicated gallstone disease
Kongressband, III. World Congress of Endoscopic Surgery, Bordeaux (1992)

215. · Hürtgen M., Schäfer A., Lukosch C., Schwemmle K.
Thoracoscopic Treatment of the Pneumothorax
Abstractband, 2. European Congress of Viscero Synthesis, Luxemburg (1992)

216. · Lukosch C., Schäfer A., Hürtgen M.
Our Experience with laparoscopic cholecystectomy in complicated gallstone disease
Abstractband, 2. European Congress of Viscero Synthesis, Luxemburg (1992)

217. · Hürtgen M., Schäfer A., Schwemmle K.
Laparoskopische Cholezystektomie bei der komplizierten Cholezystolithiasis im Stellenwert der laparoskopischen und endoskopischen Chirurgie
Kongressband, Tagung der Berliner Chirurgen, Berlin (1991)

Publikationen (auf Einladung)

218. · Hürtgen M., Herber S. C. A.
Treatment of Malignant Tracheoesophageal Fistula
Thorac Surg Clin, Vol. 24(1) P. 117 – 127 (2014)

219. · Witte B., Hürtgen M.
Videomediastinoskopie und videoassistierte mediastinoskopische Lymphadenektomie
Herz-Thorax-Gefäßchirurgie 23: 108 – 114 (2009)


Publikationen (Kurzmitteilungen / Letters)

220. · Hürtgen M., Witte B.
One more case of spontaneous bleeding from the ascending aorta during vacuum-assisted closure treatment
Interactive Cardiovascular and Thoracic Surgery, Vol. 11(4), P. 493 – 494 (2010)

221. · Hürtgen M., Witte B.
One more case of spontaneous bleeding from the ascending aorta during vacuum-assisted closure treatment
Interactive Cardiovascular and Thoracic Surgery, Vol. 11, 494 – 495, DOI: 10.1510/icvts.2010.238105A (2010)

222. · Hürtgen M., Witte B.
History of extended cervical mediastinoscopy
European Journal Cardiothoracic Surgery, Vol. 35(3) 745- 748 (2009)

223. · Witte B.
Combined mediastinal node assessment by lymphadenectomy and intraoperative mediastinoscopy
Interactive Cardiovascular and Thoracic Surgery, Vol. 4: 377 (2005)

224. · Witte B.
Contralateral spontaneous pneumothorax after pneumonectomy: Thoracoscopic management
Interactive Cardiovascular Thoracic Surgery, Vol. 4: 29 (2005)

225. · Witte B., Hürtgen M.
Diagnose und Therapie von parapneumonischen Pleuraergüssen und Empyemen: frühe Indikation zur videoassistierten Thorakoskopie
Deutsches Ärzteblatt 43: 2896, Deutscher Ärzte-Verlag (2004)

226. · Hürtgen M., Buhr J., Schwemmle K.
Thorakoskopische Lobektomien
Chirurg 64: 364 (1993)

Publikationen (Originalarbeiten)

227. · Witte B., Wolf M., Hillebrand H., Kriegel E., Hürtgen M.
Extended cervical mediastinoscopy revisited
European Journal of Cardio-Thoracic Surgery , 45: 114 – 119, DOI: 10.1093/ejcts/ezt313 Advance Access publication 25. June 2013 (2014)

228. · Witte B., Wolf M., Hillebrand H, Hürtgen M.
Split-lobe resection versus lobectomy for lung carcinoma of the left upper lobe: a pair-matched case-control study of clinical and oncological outcomes
European Journal of Cardio-Thoracic Surgery, 45, 1034 – 1039, DOI: 10.1093/ejcts/ezt514, Advance Access publication 30. October 2013 (2014)

229. ∙ Hürtgen M., Herber S.C. A.
Treatment of Malignant Tracheoesophageal Fistula
Thorac Surg Clin Vol. 24 (1) pp 117-27 (2014)

230. · Witte B., Wolf M., Hillebrand H., Hürtgen M.
Complete video-assisted Thoracoscopic surgery anatomic segmentectomy for clinical stage I lung carcinoma – technique and feasibility
Interactive Cardiovascular and Thoracic Surgery, 13: 148 – 152 (2011)

231. · Witte B., Messerschmidt A., Hillebrand H., Groß S., Wolf M., Kriegel E., Neumeister W., Hürtgen M.
Combined videothoracoscopic and videomediastinoscopic approach improves radicality of minimally invasive mediastinal lymphadenectomy for early stage lung carcinoma
European Journal of Cardio-Thoracic Surgery 35(2), 343 – 347 (2009)

232. · Witte B., Hürtgen M.
Videoassistierte mediastinoskopische Chirurgie
Chirurg 79: 45 – 49 (2008)

233. · Witte B., Neumeister W., Hürtgen M.
Does endoesophageal ultrasound-guided fine-needle aspiration replace mediastinoscopy in mediastinal staging of thoracic malignancies?
European Journal of Cardio-Thoracic Surgery 33, 1124 – 1128 (2008)

234. · Witte B., Messerschmidt A., Hillebrand H., Groß S., Wolf M., Kriegel E., Neumeister W., Hürtgen M.
Combined videothoracoscopic and videomediastinoscopic approach improves radicality of minimally invasive mediastinal lymphadenectomy for early stage lung carcinoma
EuGMS Thoracic Surg Sci, http://www.egms.de/de/meetings/dgt2008/08dgt02.shtml (2008)

235. · Witte B., Hürtgen M.
Video-assisted mediastinoscopic lymphadenectomy
Multimedia Manual of Cardio-Thoracic Surgery MMCTS DOI:10.1510/MMCTS.2006.002576 (2007)

236. · Witte B, Hürtgen M.
Lymph node metastases in a pedicled pericardial fat pad flap
Ann Thorac Surg 84: 1378 – 1379 (2007)

237. · Witte B, Hürtgen M.
Video-assisted mediastinoscopic lymphadenectomy (VAMLA)
J Thorac Oncol 2: 367 – 369 (2007)

238. · Hürtgen M., Wolf M., Witte B.
Mediastinoscopic ultrasonography
J Thorac Oncol 2: 362 – 364 (2007)

239. · Witte B, Wolf M., Hürtgen M., Toomes H.
Video-Assisted Mediastinoscopic Surgery: Clinical Feasibility and Accuracy of Mediastinal Lymph Node Staging
The Annals of Thoracic Surgery 82(5): 1821 – 1827 (2006)

240. · Witte B, Hürtgen M.
Lymphomas presenting as chest wall tumors
GMS Thorac Surg Sci3: Doc01 (2006)

241. · Hürtgen M., Friedel G., Witte B, Toomes H., Fritz P.
Systematic Vodeo-Assisted Mediastinoscopic Lymphadenectomy (VAMLA)
GMS Thoracic Surgical Science, 2: Doc02, http://www.egms.de/en/journals/tss/2005-2/tss000007.shtml (2005)

242. · Hürtgen M., Metzler B., Friedel G., Toomes H.
Mediastinoscopic ultrasonography (MUS)
Eur J Cardiothorac Surg 26(4), P. 842 – 844, Elsevier (2004)

243. · Friedel G., Metzler B., Hürtgen M., Schulz M.
Verbessertes T-Staging und N-Staging bei Patienten mit fortgeschrittenen zentralen Bronchialkarzinomen durch die intraoperative mediastinoskopisch gesteuerte Mediastinal-Sonographie (MeSo)
Ultraschall in Medizin 24, S. 32 (2003)

244. · Hürtgen M., Friedel G., Toomes, H., Fritz P.
Radical Video-assisted Mediastinoscopic Lymphadenectomy (VAMLA) – Technique and first Results
Eur J Cardiothorac Surg 21(2), P. 348 – 351 (2001)

245. · Friedel G., Wurst H., Hürtgen M., Kyriss T., Eulenbruch H. P., Toomes H.
Die endoluminale Therapie in Trachea und Bronchus
Chirurg, 72(10), S. 1119 – 1129 (2001)

246. · Friedel G., Hruska D., Budach W., Wolf M., Kyriss T., Hürtgen M., Eulenbruch H. P., Dierkesmann R.
Neoadjuvant chemoradiotherapy of stage III non-small-cell lung cancer
Lung Cancer, 30, P. 175 – 185 (2000)

247. · Friedel G., Hürtgen M., Kyriss T., Toomes H.
Die Therapie der Bronchusstumpfinsuffizienz
Chirurgische Praxis, 55 / Heft 1, S. 49 – 62 (1999)

248. · Hürtgen M., Witte B., Friedel G., Toomes H.
Der videoassistiert-thorakoskopische Zugang zum Pleuraempyem im Vergleich zu Drainagetherapie oder Thorakotomie
Chirurg 70, S. 464 – 468 (1999)

249. · Friedel G., Hürtgen M., Penzenstadler M., Kyriss T., Toomes H.
Resection of pulmonary metastases from renal cell carcinoma
Anticancer Research 19, 2C, S. 1593 – 1596 (1999)

250. · Friedel G., Hürtgen M., Toomes H.
Intraoperative Thoracic Sonography
Thorac Cardiovasc Surg, Vo. 46, S. 147 – 151 (1998)

251. · Hürtgen M., Linder A., Friedel G., Toomes H.
Erfassung gängiger Pleurodeseverfahren am Beispiel des Pneumothorax
Zentralblatt Chirurgie 122(8), S. 628 – 632 (1997)

252. · Vorpahl U., Hürtgen M., Schönwetter M., Terpe J., Henneking K.
Stellenwert der präoperativen Infusionscholangiographie bei laparoskopischer Cholezystektomie
Minimal-invasive Chirurgie 6.4 (1997)

253. · Hürtgen M., Buhr J., Schwemmle K., Linder A., Friedel G.
Video-assisted thoracoscopic surgery for spontaneous pneumothorax – results after 4 years
Min. Invas. Ther. & Allied Technol.: 5, S. 528 – 533 (1996)

254. · Buhr J., Hürtgen M., Heinrichs C. M., Weimar B., Morr H., Schwemmle K.
Tumordissemination nach thorakoskopischer Resektion von malignen Lungenrundherden
Chirurg 67, S. 81 – 85 (1996)

255. · Hürtgen M., Linder A., Friedel G., Toomes H.
Videoassisted Thoracoscopic Pleurodesis – A Survey Conducted by the German Society for Thoracic Surgery
Thorac Cardiovasc Surg 44(4), S. 199 – 203 (1996)

256. · Buhr J., Hürtgen M., Heinrichs C. M., Graf M., Padberg W.
Implantation metastases following laparoscopic cholecystectomy in gallbladder carcinoma
Deutsche Medizinische Wochenschrift 121(3), 57 – 61, discussion 61-2 (1996)

257. · Buhr J., Hürtgen M., Kelm C., Henneking K.
Einsatz eines endoskopischen Klammerschneidegerätes zur transanalen Erweiterung einer Anastomosenstenose im Rektum
Chirurg 66: 428 (1995)

258. · Hürtgen M., Burh J., Kluth D., Kelm C., Schäfer A.
Thorakoskopische Operation des primären Spontanpneumothorax
Chirurg 66: 890 – 894 (1995)

259. · Hürtgen M., Burh J., Kluth D.
Thorakoskopische Operation des sekundären Spontanpneumothorax
Chirurg 66: 994 – 996 (1995)

260. · Buhr J., Hürtgen M., Kelm C., Schwemmle K.
Tumor dissemination after thoracoscopic resection for lung cancer
The Journal of Thoracic and Cardiovascular Surgery 110(3): 855 – 856 (1995)

261. · Kelm C., Padberg W., Zimmermann T., Hürtgen M., Buhr J.
Maligne Tumoren des Dünndarmes
Zentralblatt Chirurgie 119(9), 639 – 644 (1994)

262. · Hürtgen M., Schäfer A., Bettermann A.
Rezidivierende Abszesse im Zusammenhang mit einer Dermoidzyste
Unfallchirurgie 15: 314 – 315 (1989)

Reviewer

263. · Hürtgen M.
Journal of Thoracic Disease (seit 2015)

264. · Witte B.
Jahreskongress der Europäischen Gesellschaft für Thoraxchirurgie ESTS (seit 2011)

265. · Hürtgen M.
Journal of Thoracic Oncology (seit 2010)

266. · Witte B.
GMS Thoracic Surgical Science, Sektion des German Medical Science Projektes (seit 2008)

267. · Witte B.
European Journal of Cardio-Thoracic Surgery (seit 2008)

268. · Witte B.
Interactive Cardiovascular and Thoracic Surgery (seit 2008)

269. · Hürtgen M.
GMS Thoracic Surgical Science, Sektion des German Medical Science Projektes (seit 2006)

270. · Hürtgen M.
Jahreskongress der Europäischen Gesellschaft für Thoraxchirurgie ESTS (seit 2004)

271. · Hürtgen M.
Thoracic and Cardiovascular Surgeon (seit 2004)

272. · Hürtgen M.
European Journal of Cardio-Thoracic Surgery (seit 2001)

273. · Witte B.
Journal of Thoracic Oncology (2010)

274. · Witte B.
17. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie (2008)

275. · Witte B.
The Annals of Thoracic Surgery (2004

Studienaktivitäten

276. · Witte B., Hürtgen M.
Evaluation der Segmentresektionsplanung von Fraunhofer MEVIS (seit 2011)

277. · Witte B., Hürtgen M.
Planungstreffen zur Evaluation der Segmentresektionsplanung von Fraunhofer MEVIS Ruhrlandklinik Essen (2011)

Video-Präsentationen mit Diskussion

278. · Wolf, M., Witte B., Hürtgen M.
Mediastinoscopic Ultrasound – How it works
20th European Conference on Gerneal Thoracic Surgery, Essen (2012)

279. · Witte B., Wolf M., Hürtgen M.
Video-assisted mediastinoscopic lymphadenectomy (VAMLA)
14. Hamburger MIC-Symposium, 11. Jahrestagung der CAMIC, Hamburg (2005)

280. · Hürtgen M., Schäfer A., Lukosch Ch., Grimm H.
Thoracoscopic treatment of the pneumothorax
IX. Congress of the M. E. De Bakey International Surgical Society in Frankfurt (1992)

Video-Präsentationen mit Diskussion (auf Einladung)

281. · Witte B., Hürtgen M.
Video-assisted mediastinoscopic lymphadenectomy (VAMLA)
23rd Annual Meeting – Austrian Society of Surgical Oncology & 11th International Thoracic Surgery Congress, St. Wolfgang, Österreich (2006)

282. · Hürtgen M.
Videoassisted mediastinoscopic lymphadenectomy
Royal Brompton Hospital, London (2004)

283. · Hürtgen M.
Video-Mediastinoskopie
OP-Kurs Chirurgie, Deutsche Gesellschaft für Chirurgie, Chirurgische AG Medien, Frankfurt/M. (2002)

284. · Hürtgen M., Henneking K., Langhans M.
Laparoscopic treatment of gastro-oesophageal reflux disease
Scientific Centre of Surgical Academy of Medical Sciences – Moskau, Department of Surgical Endoscopy (1994)

285. · Hürtgen M., Buhr J., Schmidtbauer G.
Laparoscopic Appendectomy with the Endo-GIA
Scientific Centre of Surgical Academy of Medical Sciences – Moskau, Deportment of Surgical Endoscopy (1994)

286. · Hürtgen M.
Laparoscopic Hartmanns Procedure
Scientific Centre of Surgical Academy of Medical Sciences – Moskau, Department of Surgical Endoscopy (1994)

287. · Hürtgen M., Zimmermann Th., Padberg W.
Laparoscopic Jejunostomy
Scientific Centre of Surgical Academy of Medical Sciences – Moskau, Department of Surgical Endoscopy (1994)

Vorsitze

288. · Hürtgen M.
Thorakoskopische Segmentresektion: “Der komplexe Fall”, geladen als Mitglied des Expertenpanels zur Diskussion
1. Thorax Symposium, Berlin (2016)

289. ∙ Hürtgen M.
Erweiterte Resektionen
DACH-Jahreskongress der DGT (2016)

290. ∙ Hürtgen M.
Chirurgische Therapieoptionen beim kleinzelligen Lungenkarzinom
Dritte Gemeinsame Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Thoraxchirurgie, Basel (2013)

291. · Hürtgen M.
Thorakoskopische Onkologie Thoracoscopic Surgery for Lung Cancer
Dritte Gemeinsame Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Thoraxchirurgie, Basel (2013)

292. · Hürtgen, M., Witte B.
Mediastinales Staging
129. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, Berlin (2012)

293. · Hürtgen M.
Forum Session: Mixed Benign
20th European Conference on General Thoracic Surgery, Essen (2012)

294. · Hürtgen M.
Der Lungenrundherd beim inoperablen Patienten
Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie, Dresden (2011)

295. · Hürtgen M.
Freie Vorträge Gefäß- und Thoraxchirurgie
99. Jahrestagung der Vereinigung Mittelrheinischer Chirurgen , Gießen (2011)

296. · Witte B.
Thoraxchirurgische Notfälle
99. Jahrestagung der Vereinigung Mittelrheinischer Chirurgen, Gießen (2011)

297. · Witte B.
Frauen in der Thoraxchirurgie
20. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie, Düsseldorf (2011)

298. · Witte B.
ESTS Covidien Prize Session: Interactive case presentation
19th European Conference on General Thoracic Surgery, Marseille, France (2011)

299. · Witte B.
Handhabung der Thoraxdrainage
128. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie, München (2011)

300. · Witte B.
Metastasenchirurgie
Jahreskongress der Deutschen, Österreichischen und Schweizer Gesellschaften für Thoraxchirurgie, Wien (2010)

301. · Witte B.
17. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie, Bremen (2008)

302. · Hürtgen M.
VAT-Chirurgie
128. Kongress Deutsche Gesellschaft für Chirurgie, München (2007)

303. · Hürtgen M.
Kleinzelliges Bronchialkarzinom (SCLC): Roundtable Multimodale Therapie
10. Bremer Krebskongress

304. · Witte, B.
23rd Annual Meeting – Austrian Society of Surgical Oncology & 11th International Thoracic Surgery Congress, St. Wolfgang, Österreich (2006)

305. · Witte B.
47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie, Nürnberg (2006)

306. · Hürtgen M.
Videoassistierte Thoraxchirurgie und Emphysemchirurgie
14. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie, Berlin (2005)

307. · Hürtgen M.
Thoraxchirurgie 1 (Techniken)
10. Seminar Deutsche Gesellschaft Thorax-/Herz-/Gefäßchirurgie, DGT, BDC, Stuttgart (2003)

308. · Hürtgen M., Klepetko W.
LVRS & Transplantation
European Society of Thoracic Surgeons, 10. Annual Meeting, Istanbul (2002)

309. · Hürtgen M.
Wissenschaftliche Sitzung III
10. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie, Berlin (2001)

310. · Hürtgen, M.
Videomediastinoscopy – moderation and charing live operation of Dr. Ramon Rami-Porta
Thoraxchirurgisches Symposium der Militärakademie Belgrad


Vorträge (Fort-/Weiterbildung)

311. · Hürtgen M.
Postoperative Komplikationen: Parenchymfistel, Blutung, Resthöhle, Bronchusstumpfinsuffizienz
BDC-Seminar zur Facharztvorbereitung, Bochum (2016)

312. · Hürtgen M.
Invasives Staging des Mediastinums in Zeiten vom EBUS – brauchen wir weiter die Mediastinoskopie?
19. Berliner Thoraxchirurgie-Sympos

Anfahrt

Adresse

Katholisches Klinikum - Marienhof Koblenz

Rudolf-Virchow-Straße 7
56073 Koblenz am Rhein

Webseite: www.kk-km.de
Jetzt anrufen: +49 261 91119001
Festnetz zum Ortstarif

Whatsapp Twitter Facebook VKontakte YouTube E-Mail Print