Prof. Dr. Gabriele Pöpperl

Spezialistin für Nuklearmedizin in Stuttgart

Spezielle Behandlungsschwerpunkte

Behandlungs- und Versorgungsschwerpunkte
  • Umfassende Schilddrüsenambulanz, u.a. Nachsorge von Schilddrüsenkarzinomen
  • Alle Standardverfahren zur spezifischen Organdiagnostik
  • Spezielle neurologische Untersuchungen
  • Wächterlymphknoten-Szintigraphie mit Sondenmessung
  • FDG-PET / CT bei onkologischen Fragestellungen
  • PSMA-PET / CT beim Prostatakarzinom
  • Somatostatin-Rezeptor-Bildgebung mittels PET / CT bei neuroendokrinen Tumoren
  • FET-PET bei Hirntumoren
  • SPECT / CT bei orthopädischen Fragestellungen
  • Therapie mit offenen Radionukliden
Herausragende Verfahren und Angebote
  • Ultrahochauflösender und gleichzeitig Dosis-sparender 64-Zeilen-PET/CT-Scanner
  • Digitale Kleinfeldkamera speziell für eine hochauflösende Schilddrüsendiagnostik
  • Zwei identische SPECT-fähige Doppelkopf-Gammakameras mit modernsten Rekonstruktionsalgorithmen
  • Neuartiger Hybridscanner (SPECT/CT) aus Zweikopf- SPECT-Gammakamera und dosissparendem diagnostischem 16-Zeilen-Spiral-CT zur Bildüberlagerung szintigraphischer und morphologischer Daten
  • Ultraschallgerät für 5-, 7,5- und 11-MHz-Aufnahmen des Halsbereichs mit Elastographie
  • Modernes Heißlabor mit Laminar Flow Einheit und Isolator für eine qualitativ hochwertige, GMP konforme Herstellung und Abfüllung aller eingesetzten Radiopharmaka
  • Automatisierte Syntheseeinheit für die Herstellung von Lu-177-, Y-90 oder Ga-68 markierten Radiopharmaka zur PET/CT-Diagnostik und Radionuklidtherapie (interstitielle Radiotherapie mit Y-90- und Lu-177-markierten Somatostatin-Analoga bei Patienten mit inoperablen/metastasierten neuroendokrinen Tumoren bzw. mit Lu-177 markiertem PSMA-DKFZ-617 beim kastrationsresistenten metastasierten Prostatakarzinom)
  • Spezielle Therapieverfahren wie die SIRT (Selektive Interne Radiotherapie) von primären und sekundären Lebertumoren, die palliative Schmerztherapie von schmerzhaften Knochenmetastasen, die ambulante Therapie mit Radium-223-dichlorid (Xofigo) bei ossär metastasierten kastrationsresistenten Prostatakarzinomen und die MIBG-Therapie von Phäochromozytomen und Neuroblastome.

Übersicht

Anfahrt

Adresse

Katharinenhospital - Klinik für Nuklearmedizin

Kriegsbergstr. 60
70174 Stuttgart

Webseite: www.klinikum-stuttgart.de
Jetzt anrufen: +49 711 95969818
Festnetz zum Ortstarif

Whatsapp Twitter Facebook Instagram YouTube E-Mail Print