Prof. - Gerald Zimmermann - Kniechirurgie -

Prof. Dr. med. Gerald Zimmermann

Spezialist für Kniechirurgie, Knieendoprothetik in Mannheim

Prof. - Gerald Zimmermann - Kniechirurgie -
Prof. Zimmermann hat sich der Regeneration von Gelenken verschrieben – und mit hoher Spezialisierung die Entwicklung der Knorpelzelltransplantation und der Stammzellentherapie vorangetrieben. Auch in der Kniechirurgie und bei künstlichen Kniegelenken besitzt er großes Renommee.

Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Stammzelltherapie - Therapie mit SVF
  • Knorpelzelltransplantation
  • Kniebandrekonstruktion
  • Kniescheiben Luxationen
  • Kniechirurgie - Komplexe Rekonstruktionen
  • Knieendoprothetik (Robotische Operationen, Keramik Implantate)

Über Prof. Dr. med. Gerald Zimmermann

Mitten in Mannheim, direkt beim Collini-Center, gibt es eine hochkarätige Anlaufstelle für alle, die Probleme mit dem Bewegungsapparat haben. Die orthopädische Privatpraxis von Prof. Dr. med. Gerald Zimmermann begeistert mit einem ganzheitlichen Ansatz, der für zwei Dinge der modernen Hochleistungsmedizin steht: wissenschaftlichen Fortschritt mit innovativen Therapien und eine absolut patientenorientierte Vorgehensweise. Prof. Zimmermann hat sich als Gründer und Chefarzt der zukunftsweisenden Institution auf den Erhalt von Gelenken spezialisiert – etwa durch die Entwicklung komplexer Transplantationsmethoden von Knorpelzellen und neuer Wege in der Stammzellentherapie. Seine Devise ist klar und deutlich: Im Vordergrund steht immer die Regeneration des natürlichen Gelenks!

Mehr als zweieinhalb Jahrzehnte Erfahrung in der Orthopädie, über 12.000 durchgeführte Operationen, rund zehn Jahre Chefarzttätigkeit – Prof. Dr. med. Gerald Zimmermann zählt zu den ausgewiesenen Spezialisten seines Fachs. Einen exzellenten Ruf hat sich der erfahrene Facharzt allerdings nicht nur durch seine Erfolge im klinischen Alltag erworben: Nach seiner Habilitation an der Universität Heidelberg wurde ihm der Titel des außerplanmäßigen Professors verliehen – mit Lehrauftrag, durch den er seine Expertise an folgende Generationen weitergibt.

International bekannt wurde Prof. Zimmermann vor allem durch seine wichtigen Erkenntnisse aus der Forschung – und wegen seiner Erfolge in der autologen Knorpelzelltransplantation. Schon seit 2003 setzt er dieses Verfahren in der Therapie verletzungsbedingter Knorpelschäden ebenso ein wie bei begrenzten degenerativen Veränderungen, und zwar in allen Gelenken. Damit zählte er zu den Vorreitern dieser Methode, bei der seine orthopädische Privatpraxis auch heute mit mehr als siebzig Transplantationen pro Jahr in Europa einen Spitzenposition belegt.

Regeneration im Fokus: Gelenkerhalt auch in kritischen Fällen

Wenn es um Gelenkerhalt geht, schöpft Prof. Dr. med. Gerald Zimmermann immer alle denkbaren Möglichkeiten aus. Für viele Menschen, die sich aufgrund einer Verletzung oder Erkrankung beispielsweise bereits mit einer Knieprothese abgefunden haben, eröffnet sich so häufig neue Hoffnung: Lässt sich das Gelenk durch additive biologische Therapiemöglichkeiten tatsächlich erhalten – mit dem Ergebnis, wieder uneingeschränkte schmerzfreie Mobilität zurückzugewinnen? In Mannheim stehen die Chancen da oft sehr gut – denn gerade auf diesem Gebiet hat sich Prof. Zimmermann der Erforschung und auch der Anwendung verschrieben. Oft gelingt das sogar ohne Operation.

Sonderform der Stammzellentherapie – mit Sondergenehmigung

Auch in der Therapie mit Stammzellen, mit der etwa Arthrose im Kniegelenk, in der Hüfte oder der Schulter behandelt werden kann, zählt zum medizinischen Repertoire von Prof. Dr. med. Gerald Zimmermann. Bei dieser Therapie, bei der körpereigene Stammzellen zum Einsatz kommen, zählt der Spezialist zu den Pionieren einer Sonderform – der „SVF-Therapie“. Für die Stammzelltherapie mit der Stroma Vaskulären Fraktion, einer in den USA etablierten Fettzellenbehandlung, erhielt Prof. Zimmermann 2017 eine Genehmigung des Regierungspräsidiums Baden-Württemberg. Seither gehört sie als fester Bestandteil zu seinem Behandlungsspektrum von Sportverletzungen und Arthrose – mit eindrucksvollen Ergebnisse, wie eine Studie belegt, die eine „signifikante Verbesserung der Mobilität und eine Schmerzreduktion“ unterstreicht.

Alles für Gelenkerhalt und Regeneration – das ist zwar die Devise in Mannheim, aber natürlich lässt sich nicht jedes Gelenk erhalten. Gerade dann ist es gut, bei einem Facharzt in Behandlung zu sein, der alles probiert hat – und vor allem bei Operationen am Kniegelenk eine überaus hohe Expertise aufweist. Mit seiner Erfahrung dürfen sich Patientinnen und Patienten der orthopädischen Privatpraxis in Mannheim auf entsprechende Ergebnisse verlassen. Dazu kommt, dass er bei der Versorgung mit künstlichen Kniegelenken immer auf dem Stand der modernen Technik, ist und genau weiß, welche Lösung die größtmögliche Mobilität bietet, wie z. B. der Einsatz von Robotik und keramischen high tech Implantaten.

Biologische Zelltherapie mit eigenem Plasma und Fettzellen zur Behandlung von Arthrosen, Muskel- und Bänderverletzungen, Knorpelzelltransplantationen und viel Erfahrung in Kniechirurgie und Knieendoprothetik – mit Prof. Dr. med. Gerald Zimmermann und seiner orthopädischen Privatpraxis haben die Menschen in der Rhein-Neckar-Region eine echte Top-Adresse innovativer Orthopädie.

Anfahrt

Adresse

Orthopädische Privatpraxis

Collinistraße 11
68161 Mannheim

Webseite: www.zotu.org
Jetzt anrufen: +49 621 87069823
Festnetz zum Ortstarif

Whatsapp Twitter Facebook Instagram YouTube E-Mail Print