Dr. - Michael Ruf - Wirbelsäulenchirurgie -

PD Dr. med. habil. Michael Ruf

Spezialist für Wirbelsäulenchirurgie, Skoliosechirurgie in Karlsbad

Guttmannstraße 1
76307 Karlsbad
+49 7202 4073004 (Festnetz zum Ortstarif)
Dr. - Michael Ruf - Wirbelsäulenchirurgie -
PD Dr. med. habil. Michael Ruf Spezialist für Wirbelsäulenchirurgie, Skoliosechirurgie in Karlsbad
+49 7202 4073004 (Festnetz zum Ortstarif)
PD Dr. Ruf ist in erster Linie als absoluter Spezialist für die Wirbelsäule bekannt. Der renommierte Facharzt verfügt aber im gesamten Bereich der Unfallchirurgie über große Erfahrung – und hat sich auch in der Sportmedizin hervorgetan. Und in der Manuellen Medizin gilt er als hervorragender Chirotherapeut.

Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Skoliose
  • Kyphose
  • Spondylodese
  • Bandscheibenvorfall

Lebenslauf PD Dr. med. habil. Michael Ruf

Medizinstudium:
Immatrikulation an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg 10/1977 bis 04/1984
Approbation 04/1984
Dissertation am Institut für Immunologie und Serologie Heidelberg 02/1985

Beruflicher Werdegang:
Stabsarzt bei der Bundeswehr in München, Flensburg und Calw 06/1984 bis 04/1985
Assistenzarzt in der Thoraxchirurgie in Heidelberg-Rohrbach (Prof. Vogt-Moykopf) 04/1985 bis 06/1987 
Assistenzarzt am Klinikum Karlsbad-Langensteinbach (Prof. Harms / Dr. Brinkmann) ab 07/1987
Oberarzt in der Orthopädie / Wirbelsäulenchirurgie / Traumatologie I (Prof. Harms) 01/1999 bis 03/2006
Chefarzt des Zentrums für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie am Zentralklinikum in Suhl seit 04/2006
Neben dem Chefarztposten in Gera auch Sektionsleiter der Kinder-Wirbelsäulenchirurgie am SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach 10/2011
seit 2012 Chefarzt Wirbelsäulenchirurgie / Kinder-Wirbelsäulenchirurgie / Orthopädie

Zusätzliche Informationen:
Facharztanerkennung für Orthopädie 12/1991
Facharztanerkennung für Physikalische und Rehabilitative Medizin 12/1996
Facharztanerkennung für Orthopädie und Unfallchirurgie 04/2006

Zusatzbezeichnung Chirotherapie 11/1991
Zusatzbezeichnung Physikalische Therapie 04/1992
Zusatzbezeichnung Sportmedizin 06/1995

Gastdozent an der Klinik und Polyklinik für Orthopädie und orthopädische Chirurgie der Universität Greifswald seit 2005
Habilitation und Verleihung der Venia legendi an der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald (Habilitationsschrift: Die frühzeitige operative Korrektur kongenitaler Skoliosen und Spondylolisthesen im Kindes- und Jugendalter) 11/2008
Präsident der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft im Jahr 2012

Arbeitsschwerpunkte: Wirbelsäulenchirurgie, degenerative und entzündliche Erkrankungen der Wirbelsäule, kongenitalen Veränderungen, Skoliosen, Kyphosen, Spondylolisthesen, Morbus Bechterew, Bandscheibenvorfällen, Erkrankungen der Halswirbelsäule; Bandscheiben-Prothesen; Computernavigation an der Wirbelsäule, operative Behandlung von Frakturen, Tumoren

Über PD Dr. med. habil. Michael Ruf

PD Dr. med. habil. Michael Ruf ist Chefarzt am Klinikum Karlsbad und Facharzt für Orthopädie sowie Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie.

An der Wirbelsäulenchirurgie Karlsbad werden Patienten mit Verletzungen und Krankheiten der Wirbelsäule mit modernen und anspruchsvollen Methoden der Wirbelsäulenchirurgie behandelt. Dr. Ruf und seine Kollegen führen an der Wirbelsäulenchirurgie Karlsbad sowohl offene chirurgische als auch minimal-invasive Eingriffe durch. Zu den Schwerpunkten von den Ärzten um Dr. Michael Ruf zählen die hochspezialisierte Kinder-Wirbelsäulenchirurgie sowie Eingriffe an der Halswirbelsäule. Aufgrund seiner herausragenden Leistungen wurde Dr. Ruf als Experte für Wirbelsäulenchirurgie auf die renommierte Focus-Liste der Top-Mediziner Deutschlands gewählt.

Die Experten an der Wirbelsäulenchirurgie Karlsbad arbeiten eng mit den Spezialisten anderer Fachgebiete, wie Gefäßchirurgen und Neurochirurgen, zusammen. So werden die Patienten von Dr. Michael Ruf individuell und bestmöglich betreut. Abhängig von den individuellen Bedürfnissen stimmt Dr. Ruf sämtliche therapeutischen Maßnahmen mit den Patienten ab. Je nach Krankheitsbild und Zustand des Patienten werden sowohl die für den Patienten schonenden minimal-invasiven und endoskopischen Verfahren (in Schlüssellochtechnik) als auch offen-chirurgische Verfahren in Betracht gezogen.

An der Wirbelsäulenchirurgie Karlsbad behandelt Dr. Michael Ruf das gesamte Spektrum akuter und chronischer Erkrankungen und Verletzungen an der Halswirbelsäule (HWS), der Brustwirbelsäule (BWS) und der Lendenwirbelsäule (LWS). Hierzu gehören Fehlbildungen (Deformitäten) der Wirbelsäule wie zum Beispiel Skoliosen (Verkrümmung / Seitabweichung) und Kyphosen (Buckelhaltung) sowie Unfallfolgen (Wirbelbrüche und Verrenkungen), Entzündungen sowie gut- und bösartige Tumoren der Wirbelsäule, aber auch rheumatische Erkrankungen und Abnutzungserkrankungen (degenerative Erkrankungen) wie zum Beispiel Bandscheibenvorfälle und Spinalkanalstenosen (Wirbelkanalverengungen).

Dr. Ruf kann in der Diagnostik und Therapie an der Wirbelsäulenchirurgie Karlsbad auf modernste technische Ausstattung und neueste operative Verfahren zurückgreifen. Gefäße lassen sich mithilfe der Angiographie und der Wirbelkanal mit der Myelographie darstellen. Dr. Michael Ruf und Kollegen können beispielsweise stabilisierende Wirbelsäulen­operationen, komplexeste Eingriffe an der Halswirbelsäule und Rekonstruktionen bei Fehlbildungen und Tumoren durchführen sowie Rückenmarkstumoren chirurgisch entfernen und Nerven- sowie Gelenksblockaden lösen. An der Kinder-Wirbelsäulenchirurgie Karlsbad werden überwiegend Fehlbildungen der Wirbelsäule - sowohl angeborene als auch erworbene - sowie Tumoren, Entzündungen und Brüche der Wirbelsäule behandelt.

Publikationen

Publikationen PD Dr. med. habil. Michael Ruf
Ruf M, Harms J.
Hemivertebra Resection by Posterior Approach – Innovative Operative Technique and First Results.
Spine 2002;27:1116-23.

Ruf M, Harms J.
Pedicle Screws in One and Two Year Old Children – Technique, Complications, and the Effect on Further Growth.
Spine 2002;27:E460-66.

Ruf M, Harms J.
Posterior Hemivertebra Resection with Transpedicular Instrumentation - Early Correction in Children Aged 1 to 6 Years.
Spine 2003;28(18):2132-38.

Ruf M, Melcher R, Harms J.
Transoral Reduction and Osteosynthesis C1 as a Function-preserving Option in the Treatment of Unstable Jefferson Fractures.
Spine. 2004;29(7):823-27.

Ruf M, Harms J.
Re: Letter to the editor: Posterior Hemivertebra Resection with Transpedicular Instrumentation.
Spine 2004;29(14):1594-6.

Ruf M, Harms J.
Re: Letter to the editor: Transoral Reduction and Osteosynthesis C1 as a Function-preserving Option in the Treatment of Unstable Jefferson Fractures.
Spine 2004;29(19):2197.

Ruf M, Harms J.
Halbwirbel-Resektion bei kongenitaler Skoliose.
Operative Orthopädie und Traumatologie, Vol. 16 (2), June 2004.

Ruf M, Jensen R, Harms J.
Hemivertebra Resection in the Cervical Spine.
Spine 2005;30(4):380-5.

Weißkopf M, Naeve D, Ruf M, Harms J, Jeszenszky D.
Therapeutic Options and Results Following Fixed Atlanto-axial Rotatory Dislocations.
Eur Spine J. 2005;14(1):61-8.

Ruf M.
Halbwirbel-Resektion bei kongenitaler Skoliose - frühzeitige Korrektur im Kindesalter.
Orthopädische Nachrichten 2/2005.

Ruf M, Koch H, Melcher RP, Harms J.
Anatomic Reduction and Monosegmental Fusion in High-grade Developmental Spondylolisthesis.
Spine 2006;31(3):269-274.

Ruf M, Rehm S, Poeckler-Schoeniger C, Merk H, Harms J.
Iatrogenic Fractures in Ankylosing Spondylitis - A Report of Two Cases.
Eur Spine J. 2006;15:100-4. Epub 2004 Jul 16.

Ruf M, Jensen R, Jeszenszky D, Merk H, Harms J.
Halbwirbel-Resektion bei kongenitaler Skoliose - Frühzeitige Korrektur im Kindesalter.
Z Orthop Ihre Grenzgeb. 2006;144(1):74-9.

Ruf M, Melcher RP, Merk H, Harms J.
Anatomische Reposition und monosegmentale Fusion bei hochgradiger dysplastischer Spondylolisthese L5/S1.
Z Orthop Ihre Grenzgeb. 2006;144(1):33-9.

Ruf M, Wagner R, Merk H, Harms J.
Präoperative Planung und navigationsgestützte Keilosteotomie bei Morbus Bechterew.
Z Orthop Ihre Grenzgeb. 2006;144(1):52-7.

Ruf M, Stoltze D, Merk HR, Ames M, Harms J.
Treatment of Vertebral Osteomyelitis by Radical Debridement and Stabilization Using Titanium Mesh Cages.
Spine 2007;32(9):E275-80.

Müller M, Bleeck J, Ruf M.
Vertebral artery anomaly with entry at C4 - a surgical pitfall? A case report. Eur Spine J. 2008;17 Suppl 2:S291-3.

Ruf M, Jensen R, Letko L, Harms J.
Hemivertebra Resection and Osteotomies in Congenital Spine Deformity.
Spine 2009;34(17):1791-9.

Ruf M, Welk T, Müller M, Merk HR, Harms J.
Ventral Cancellous Bone Augmentation of the Dens and Temporary Instrumentation C1/C2 as a Function-preserving Option in the Treatment of Dens Pseudarthrosis.
J Spinal Disord Tech. 2010;23(4):285-92.

Ruf M, Voigt A, Kupczyk-Joeris D, Merk HR.
Perforation of the Sigmoid Colon due to Intradiscal Spacer Dislocation - Case Report.
Eur Spine J. 2011;20 Suppl 2:S289-93.

Meinig H, Ostrowski G, Ruf M.
Halbwirbelresektion bei Kongenitaler Skoliose – Beschreibung der operativen Technik und langfristigen Ergebnisse.
Orthopädisch-unfallchirurgische Praxis OUP 2013; 1(1).



Pitzen T, Salman E, Ostrowski G, Welk T. Ruf M, Drumm J.
Left-Right Axial Rotation Within C1-C2 After Implant Removal.
J Neurosurg Spine 2013;19(6):688-93.

Ruf M, Letko L, Matis N, Merk HR, Harms J.
The Effect of Anterior Mobilisation and Shortening in the Correction of Rigid Idiopathic Thoracic Scoliosis.
Spine 2013;38(26):E1662-8.

Pitzen T, Drumm J, Matis N, Ruf M.
Pädiatrische Wirbelsäulentumore.
Orthopädische Nachrichten 4/2014.

Ruf M, Letko L, Ostrowski G, Merk HR.
Idiopathische Adoleszentenskoliose – Langzeitergebnisse nach ventraler Korrektur.
Orthopädische Nachrichten 4/2014.

Ruf M, Welk T, Merk HR, Smiszek FG, Pitzen T.
Hemivertebra Resection within the Craniocervical Junction.
Spine 2015;40(22):E1191-4.

Ruf M, Drumm J, Pitzen T, Merk HR.
C1-C2 Instrumentation According to Harms/Goel in Case of Vertebral Artery below the Arch of C1. A Case Report.
J Neurol Surg A Cent Eur Neurosurg. 2016;77(6):543-547. Epub 2015 Dec 21.

Ruf M, Seboek D, Merk H, Pitzen T
Die kindliche Rotationsluxation C1/2: Übersehen – unterschätzt – zu spät diagnostiziert.
Orthopädische Nachrichten 11/2016.

Pitzen T, Drumm J, Ostrowski G, Ruf M.
Zervikale Myelopathie: Wann operieren? Übersicht
Die Wirbelsäule, Thieme, 02/2017.

Ruf M, Pitzen T, Obid P.
Verletzungen der thorakolumbalen Wirbelsäule im Kindes- und Jugendalter.
Die Wirbelsäule, Thieme, 03/2017.

Ruf M, Drumm J, Berthold C, Ostrowski G, Pitzen T.
Die konservative und operative Therapie bei kindlichen Spondylodiszitiden und der spezifischen Spondylitis.
Die Wirbelsäule, Thieme, 04/2017.

Duchac S, Hielscher-Fastabend M, Müller HM, Aere C, Schumann B, Ruf M, Pitzen T.
Swallowing Physiology after Anterior and Posterior Cervical Spine Surgery: A Comparison on Videofluoroscopy Pre- and Post-surgery.
International Journal of Neuroscience and Behavioural Science 5(4): 71-79, 2017.

Pitzen T, Al Kahwagi B, Ostrowski G, Welk T, Pöckler-Schöninger C, Drumm J, Ruf M.
Akutversorgung und Spätfolgen bei kindlichen Verletzungen der Halswirbelsäule.
Traum und Berufskrankheit, Band 20, Sonderheft 3, Juni 2018.

Pitzen T, Drumm J, Berthold C, Ostrowski G, Heiler U, Ruf M.
[Degenerative cervical spine diseases: fusion vs. total disc replacement : What can be done when?]. Review. German. Orthopaede 2018;47(6):467-473.

Schlager B, Krump F, Boettinger J, Niemeyer F, Ruf M, Kleiner S, Beer M, Wilke HJ.
Characteristic morphological patterns within adolescent idiopathic scoliosis may be explained by mechanical loading.
Eur Spine J. 2018;27(9):2184-2191.

Obid P, Yiu KKL, Cheung KM, Kwan K, Ruf M, Cheung JPY.
Reliability of Rod lengthening, Thoracic and Spino-Pelvic Measurements on Biplanar Stereoradiography in Patients Treated with Magnetically Controlled Growing Rods.
Spine 2018;43(22):1579-1585.

Pitzen T, Drumm J, Ruf M.
Lumbale Spinalkanalstenose: OP oder konservative Therapie?
Die Wirbelsäule 2018; 02; 266-268.

Heiler U, Pitzen T, Fetter M, Ruf M.
Harlequin syndrome after scoliosis surgery.
Orthopäde 2019;48(12):1042-1044.

Pitzen T, Jeszenszky D, Stoltze KD, Ostrowski G, Ruf M.
A passion for the spine : Tribute to Jürgen Harms on his 75th birthday.
Orthopäde 2019;48(12):1048-1056.

Ruf M, Schray D, Pitzen T, Ostrowski G, Meyer C, Harms J.
Halbwirbelresektion im Kleinkindesalter –Langzeitergebnisse nach Wachstumsabschluss.
Orthopädische Nachrichten 12/2019.

Burkhardt BW, Meyer C, Wagenpfeil G, Pitzen T, Ruf M.
The effect of cervicothoracic hemivertebra resection and posterior fixation on head tilt and the coronal balance in children with congenital scoliosis.
J Pediatr Orthop. 2020;40(4):e256-e265.

Ruf M, Drumm J, Jeszenszky D.
Challenges in Scoliosis surgery: from infancy to adulthood: Anterior instrumented fusion for adolescent idiopathic scoliosis.
Ann Transl Med. 2020;8(2):31. Review.

Meinig H, Matschke S, Ruf M, Pitzen T, Disch A, Jarvers JS, Herren C, Weiß T, Jung MK, Rüther H, Welk T, Badke A, Gonschorek O, Heyde CE, Kandziora F, Knop C, Kobbe P, Scholz M, Siekmann H, Spiegl U, Strohm P, Strüwind C, Kreinest M.
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Halswirbelsäule im Kindesalter.
Der Unfallchirurg, Themenheft „Wirbelsäulenverletzungen im Kindesalter“, 2020.

Weiß T, Disch A, Kreinest M, Jarvers JS, Herren C, Jung MK, Meinig H, Rüther H, Welk T, Ruf M, Badke A, Gonschorek O, Heyde CE, Kandziora F, Knop C, Kobbe P, Scholz M, Siekmann H, Spiegl U, Strohm P, Strüwind C, Matschke S.
Diagnostik und Therapie von Verletzungen der Brust- und Lendenwirbelsäule im Kindesalter.
Der Unfallchirurg, Themenheft „Wirbelsäulenverletzungen im Kindesalter“, 2020.

Jarvers JS, Herren C, Jung MK, Blume C, Meinig H, Ruf M, Disch A, Weiß T, Rüther H, Welk T, Badke A, Gonschorek O, Heyde CE, Kandziora F, Knop C, Kobbe P, Scholz M, Siekmann H, Spiegl U, Strohm P, Strüwind C, Matschke S, Kreinest M.
Wirbelsäulenverletzungen im Kindesalter – Ergebnisse einer nationalen Multizenterstudie mit
367 Patienten.
Der Unfallchirurg, Themenheft „Wirbelsäulenverletzungen im Kindesalter“, 2020.

Obid P, Yiu K, Cheung K, Kwan K, Ruf M, Cheung JPY.
Magnetically controlled growing rods in early onset scoliosis: radiological results, outcome, and complications in a series of 22 patients.
Arch Orthop Trauma Surg. 2021 Jul;141(7):1163-1174.

Ruf M, Meyer C, Drumm J, Pitzen T.
Atlantoaxial Rotatory Dislocation: Delayed Diagnosis will Result in More Invasive Treatment Options"
J Neurol Surg A Cent Eur Neurosurg. 2021;82(1):1-8.

Wiedenhöfer B, Matschke S, Pitzen T, Ruf M, Ostrowski G, Charles YP.
Biomechanical compensatory mechanisms of hips and spine : The essentials for spine and hip surgeons.
Orthopade. 2020 Oct;49(10):870-876.

Teixeira GQ, Yong Z, Goncalves RM, Kuhn A, Riegger J, Brisby H, Barreto Henriksson H, Ruf M, Nerlich A, Mauer UM, Ignatius A, Brenner RE, Neidlinger-Wilke C.
Terminal complement complex formation is associated with intervertebral disc degeneration.
Eur Spine J. 2021 Jan;30(1):217-226.

Heiler U, Ruf M, Meinig H, Hasenfus A, Stojkovic M, Pitzen T.
Tief lumbaler Rückenschmerz und sensible neurologische Ausfälle bei einem 56-jährigen Patienten [Deep lumbar back pain and neurological sensory deficits in a 56-year-old male patient].
Internist (Berl). 2021 Sep;62(9):980-984. German.

Ruf M. Early Diagnosis Is Important. Dtsch Arztebl Int. 2021 Apr 2;118(13):227.

Teixeira GQ, Yong Z, Kuhn A, Riegger J, Goncalves RM, Ruf M, Mauer UM, Huber-Lang M, Ignatius A, Brenner RE, Neidlinger-Wilke C.
Interleukin-1β and cathepsin D modulate formation of the terminal complement complex in cultured human disc tissue.
Eur Spine J. 2021 Jun 24. Epub ahead of print.

Heiler U, Pitzen T, Ruf M.
Iatrogenic Intracranial Hypotension after Surgery of Adolescent Idiopathic Scoliosis due to a Misplaced Screw within the Thoracic Thecal Sac.
J Neurol Surg A Cent Eur Neurosurg. 2021 Jun 30.

Burkhardt BW, Podolski W, Pitzen TR, Ruf M.
The Feasibility of C1-C2 Screw-rod Fixation in the Children 5 Years of Age and Younger.
J Pediatr Orthop. 2021 Sep 1;41(8):e651-e658.

Ruf M, Wiedenhöfer B, Pitzen T.
Neuromuskuläre Skoliose bei Erkrankungen des zentralen Nervensystems [Neuromuscular scoliosis in patients with central nervous system pathologies].
Orthopade. 2021 Aug;50(8):643-649. German.

Schlager B, Krump F, Boettinger J, Jonas R, Liebsch C, Ruf M, Beer M, Wilke HJ.
Morphological patterns of the rib cage and lung in the healthy and adolescent idiopathic scoliosis.
J Anat. 2021 Aug 3. doi: 10.1111/joa.13528. Epub ahead of print.

Mo AZ, Miller PE, Pizones J, Helenius I, Ruf M, El-Hawary R, de Oliveira RG, Ovadia D, Kawakami N, Crawford H, Odent T, Yazici M, Johnson MB, Miyanji F, Hedequist DJ.
The reliability of the AOSpine Thoracolumbar Spine Injury Classification System in children: an international validation study.
J Child Orthop. 2021 Oct 1;15(5):472-478.

Ruf M, Pitzen T, Nennstiel I, Volkheimer D, Drumm J, Püschel K, Wilke HJ.
The effect of posterior compression of the facet joints for initial stability and sagittal profile in the treatment of thoracolumbar fractures: a biomechanical study.
Eur Spine J. 2021 Nov 13. doi: 10.1007/s00586-021-07034-5. Epub ahead of print.



Buchbeiträge:

Ruf M, Wenninger A, Stoltze D.
Materialbedingtes Implantatversagen nach zementfrei implantiertem Knieoberflächenersatz.
In: Probleme der Knieendoprothetik. Editor: Lothar Rabenseifner. Thieme Verlag, Stuttgart, 1997.

Ruf M, Harms J.
Anterior Hemivertebra Resection by a Posterior Approach.
In: Modern Anterior Scoliosis Surgery. Editors: Lawrence G. Lenke, Randal Betz, Jürgen Harms. Quality Medical Publishing, Inc., St. Louis, 2004.

Melcher RP, Ruf M, Harms J.
Harms Cages.
In: Spinal Instrumentation - Surgical Techniques. Editors: Daniel H. Kim, Alexander R. Vaccaro, Richard G. Fessler. Thieme Medical Publishers, New York 2005.

Ruf M, Moser V, Harms J.
Image-Based Planning and Computer Assisted Surgery in Ankylosing Spondylitis.
In: Ankylosing Spondylitis, Diagnosis and Management. Editors: Barend J. Van Royen, Ben A.C. Dijkmans. Marcel Dekker, Inc., New York, 2006.

Ruf M, Harms J.
Hemivertebra Resection.
In: The Textbook of Spinal Surgery. Editors: Keith H. Bridwell, Ronald L. DeWald. Lippincott, Williams & Wilkins, Philadelphia, 2011.

Ruf M, Pöckler-Schöninger C.
Die Wirbelsäule.
In: Praktische Röntgendiagnostik in der Orthopädie und Unfallchirurgie. Editors: Flechtenmacher, Sabo. Thieme Verlag, 2014.

Pitzen T, Boyaci B, Ruf M, Ostrowski G, Drumm J.
Knochentumoren an der Wirbelsäule - Pathogenese, Diagnostik und Therapie.
In: Erkrankungen und Verletzungen der Wirbelsäule. Editors: Michael Rauschmann, Konstantinos Kafchitas. Referenz-Verlag, Frankfurt, 2015.

Ruf M.
Kongenitale Skoliose.
In: Wirbelsäule interdisziplinär. Editors: Wolfgang Börm, Frerk Meyer, Viola Bullmann, Christian Knop. Schattauer Verlag, 2017.

Ruf M.
Spondylolisthese (nicht degenerativ).
In: Wirbelsäule interdisziplinär. Editors: Wolfgang Börm, Frerk Meyer, Viola Bullmann, Christian Knop. Schattauer Verlag, 2017.

Ruf M.
Kongenitale Skoliose.
In: Langzeitresultate in der Extremitäten- und Wirbelsäulenchirurgie. Editors: Rainer-Peter Meyer, Hans-Kaspar Schwyzer. Springer Verlag, 2017.

Ruf M, Drumm J.
Anterior Instrumented Fusion in Adolescent Idiopathic Scoliosis: Indication, Preoperative Planning, and Outcome.
In: Scoliosis – Diagnosis, Classification, and Management Options. Editors: Federico Canavese, Antonio Andreacchio, HongWen Xu. Nova Medicine and Health, eBook, 2018.

Pitzen T, Bertold C, Obid P, Ruf M.
Osteotomy Techniques for the Cervical Spine: Correction within the Sagittal and Coronal Plane Including Halo Traction.
In: Cervical Spine Surgery: Standard and Advanced Techniques, Cervical Spine Research Society - Europe Instructional Surgical Atlas. Editors Heiko Koller and Yohan Robinson. Springer Nature Switzerland 2019.

Ruf M, Harms J.
Hemivertebra Resection.
In: Bridwell and DeWald´s The Textbook of Spinal Surgery, 4th edition. Editors: Munish C. Gupta and Keith H. Bridwell. Wolters Kluwer Health 2019.

Ruf M.
Michael Ruf im Interview.
In: Orthopäden und Wirbelsäulenchirurgen im kritischen Gespräch. Editors: Rainer-Peter Meyer, Bruno Brantschen, Dezsö J. Jeszenszky, Andreas Lütscher. Springer Verlag, 2021.

Jeszenszky D, Ruf M, Loibl M, Fekete TF.
Spinal Opening Wedge Osteotomy.
In: The Growing Spine, 3rd edition. Editors: Behrooz A. Akbarnia, George H Thompson, Muharrem Yazici, Ron El-Hawari. Springer Verlag, 2022.

Jeszenszky D, Fekete TF, Ruf M.
VCR: Vertebral Column Resection.
In: The Growing Spine, 3rd edition. Editors: Behrooz A. Akbarnia, George H Thompson, Muharrem Yazici, Ron El-Hawari. Springer Verlag, 2022.

Ruf M.
Congenital Scoliosis.
In: Essentials of Spine Surgery. Editors: Alpaslan Şenköylü, Federico Canavese. Springer Verlag, 2022.

Ruf M.
Congenital Kyphosis.
In: Essentials of Spine Surgery. Editors: Alpaslan Şenköylü, Federico Canavese. Springer Verlag, 2022.

Pitzen T, Drumm J, Ostrowski G, Ruf M.
Anterior Cervical Spine C3 to C7/TH1: Anterior Plating.
In: Manual of Spine Surgery, 2nd edition. Editors: Uwe Vieweg, Frank Grochulla. Springer Verlag, Berlin, Germany (in progress).

Pitzen T, Drumm J, Ostrowski G, Ruf M.
Anterior Cervical Spine C3 to C7/TH1: Overview of Surgical Techniques and Implants.
In: Manual of Spine Surgery, 2nd edition. Editors: Uwe Vieweg, Frank Grochulla. Springer Verlag, Berlin, Germany (in progress).

Pitzen T, Drumm J, Ostrowski G, Ruf M.
General Aspects of Spinal Surgery: Principles of Surgical Stabilisation of the Spine.
In: Manual of Spine Surgery, 2nd edition. Editors: Uwe Vieweg, Frank Grochulla. Springer Verlag, Berlin, Germany (in progress).

Ruf M, Petrovics J, Ostrowski G, Pitzen T.
Posterior thoracic spine: Thoracic vertebrectomy and spinal reconstruction via posterior or combined approaches.
In: Manual of Spine Surgery, 2nd edition. Editors: Uwe Vieweg, Frank Grochulla. Springer Verlag, Berlin, Germany (in progress).

Ruf M.
Congenital Scoliosis.
In: The Spine. Editors: Alexander Vaccaro, Brian Su, Kazuhiro Chiba, Marcel Dvorak, H Michael Mayer, S. Rajasekaran, Luiz Vialle, Yan Wang, Magdy Gamal Youssef. Jaypee Brothers Medical Publishers (in progress).

Mitgliedschaft

Mitgliedschaft PD Dr. med. habil. Michael Ruf

Mitgliedschaften:
Deutsche Wirbelsäulengesellschaft (Mitglied des Vorstandes seit 01/2009)
Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (Stellvertretender Vorsitzender der Sektion 6, Wirbelsäule)
Berufsverband der Ärzte für Orthopädie
Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin
Deutscher Sportärztebund
Scoliosis Research Society
IMAST International Advisory Board
SRS Growing Spine Committee

Fachpreise:
Melcher RP, Ruf M, Harms J. Atlanto-Axial Fixation by Mini Polyaxial Screw/Rod Construct. Cervical Spine Research Society, Miami, USA, 2002. "Best Clinical Poster"
Ruf M., Stoltze D., Harms J. Treatment of Vertebral Osteomyelitis by Radical Debridement and Stabilization Using Titanium Mesh Cages. Scoliosis Research Society, Miami, USA, 2005. Nominated for the "Russell Hibbs Award"

Diagnostisches Leistungsspektrum
  • Diagnostische Nervenblockaden
  • Diagnostische Gelenkblockaden
Therapeutisches Leistungsspektrum
  • Mikrochirurgische Eingriffe
  • Endoskopische Wirbelsäulenchirurgie
  • Interventionelle Radiologie
  • Schmerzpumpenimplantation
  • Therapeutische lokale Infiltrationen
  • Kryotherapie
  • Thermoablation von Facettengelenken
  • Vertebroplastie
Videopräsentation

Besondere Angebote / Service / Zimmer

  • Englisch, Arabisch, Russisch, Französisch, Türkisch
  • Patientenzimmer mit Angehörigenunterbringung
  • Transferservice
  • Individuelle Speisekarte
  • Kostenloses Internet (WiFi)
  • International TV
  • Internationale Zeitschriften
  • Kapelle
  • Gebetsraum
  • Medizinische Versorgungsunternehmen
  • Schwimmbad
  • Friseursalon
  • Cafeteria
  • Klinikrestaurant
  • Fußpflege

Anfahrt

Plus Code: 8FWCWG32+JH

SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach gGmbH

Guttmannstraße 1
76307 Karlsbad

Webseite: www.klinikum-karlsbad.de
Jetzt anrufen: +49 7202 4073004
Festnetz zum Ortstarif

Kontakt speichern
Whatsapp Facebook Instagram YouTube E-Mail Print